neue bahnstadt opladen: OB Buchhorn informiert über Verfügung des Regierungspräsidenten


Archivmeldung aus dem Jahr 2009
Veröffentlicht: 05.11.2009 // Quelle: Stadtverwaltung

„Wir wollen die neue bahnstadt in Gänze – das heißt, den Ost- und den Westteil, und darum müssen wir andere Dinge in Leverkusen verschieben oder auf sie verzichten. Und dies ist auch die einhellige Meinung der Fraktionen und Gruppierungen im Rat der Stadt Leverkusen", mit diesen Worten schloss Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn heute eine Pressekonferenz [zu der die städtischen Profis fehlerhaft eingeladen hatten] , in der er gemeinsam mit Stadtkämmerer Rainer Häusler über eine aktuelle Haushaltsverfügung von Regierungspräsident Hans-Peter Lindlar zum Projekt neue bahnstadt opladen informiert hatte. Zuvor waren bereits die im Leverkusener Rat vertretenen Fraktionen und Gruppierungen über den Inhalt der Verfügung unterrichtet worden:
Der Kölner Regierungspräsident hatte in seiner Verfügung mitgeteilt, dass er aufgrund der angespannten Haushaltslage der Stadt Leverkusen und der bereits 2015 drohenden Überschuldung erhebliche Probleme bei der Finanzierung der Gütergleisverlegung auf der Westseite der neuen bahnstadt sehe. Eine Möglichkeit, der Realisierung der Gütergleisverlegung zuzustimmen, sehe er derzeit nicht, schrieb der Regierungspräsident. Die Stadt könne jedoch gemeinsam mit dem Rat eine entsprechende Kompensation der Aufwendungen darstellen. Dies müsse auf der Basis einer schonungslosen Bewertung der aktuellen Haushaltssituation und im Rahmen eines Ratsbeschlusses geschehen.
Díesen Weg wollen Oberbürgermeister, Verwaltung und Politik nun gehen: Die Politik stimmte einmütig einer Verschiebung des Termins zur Verabschiedung des Haushalts vom 14. Dezember auf den 8. Februar 2010 zu. Zu diesem Zeitpunkt liegen dann seitens der Deutschen Bahn gesichertere Zahlen zur Kostenberechnung für die Gütergleisverlegung vor.
Darüber hinaus forderte die Politik Oberbürgermeister Buchhorn auf, das direkte Gespräch mit Bezirksregierung, Landesregierung und der Regionale 2010 Agentur zu suchen.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Politik
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.743

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 34112 Aufrufe

Keine S6, kein RE1 und kein RE5 in Leverkusen-Mitte bis voraussichtlich 24. September 2023, 21:00 Uhr (Update 19.09.2023)

lesen

Platz 2 / 4802 Aufrufe

Flugplatzfest in Leverkusen mit Rundflügen, Modellflug und Kunstflug am 26. und 27. August 2023

lesen

Platz 3 / 4641 Aufrufe

Baustelle Borsigstraße/Fixheider Straße: Stadt interveniert bei Straßen.NRW

lesen

Platz 4 / 4531 Aufrufe

A1/A59: Verbindungssperrung im Kreuz Leverkusen-West bis 04. Oktober 2023

lesen

Platz 5 / 4519 Aufrufe

Leverkusen: Quettinger Straße: Sperrung aufgrund von Hausanschlussarbeiten

lesen

Platz 6 / 4292 Aufrufe

Leverkusen: Vergewaltigung in Leverkusen-Schlebusch - Zeugensuche

lesen

Platz 7 / 4214 Aufrufe

BAYER GIANTS: Im Heimspiel gegen Iserlohn auf die eigenen Stärken setzen

lesen

Platz 8 / 2507 Aufrufe

Leverkusen: 7-Jähriger missbraucht - Untersuchungshaft

lesen

Platz 9 / 2331 Aufrufe

Leverkusen: Förderprogramme Photovoltaik und Dach- und Fassadenbegrünung - Anträge ab dem 16. Oktober 2023 möglich, wichtige Infos vorab online

lesen

Platz 10 / 2255 Aufrufe

Leverkusen: Stadtfeuerwehrtag 2023 am 15. September

lesen