Mehrkampf- DM: Dreimal Gold für Kira Biesenbach


Archivmeldung aus dem Jahr 2012
Veröffentlicht: 26.08.2012 // Quelle: TSV Bayer 04

Kira Biesenbach hat bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Hannover (24.-26.08) kräftig abgeräumt. Die Siebenkämpferin holte mit 5.779 Punkten Gold bei den Frauen und den Juniorinnen. Gemeinsam mit Alina Biesenbach und Anna Maiwald war die Bayer-04-Athletin auch in der Teamwertung unschlagbar.

Nach dem ersten Siebenkampf-Tag der Juniorinnen war das Podium bereits fest in Leverkusener Hand. Kira Biesenbach führte nach 100 Meter Hürden (14,22 Sekunden), Hochsprung (1,72 Meter), Kugelstoßen (13,03 Meter) und Bestzeit über 200 Meter (24,21 Sekunden) mit 3516 Punkten, gefolgt von ihren Trainingspartnerinnen Anna Maiwald (3231 P.) und Alina Biesenbach (3199 P.), die besonders im Hochsprung mit 1,75 Metern überzeugte.

Am Sonntag, der zweite Siebenkampf-Tag, setzte Kira Biesenbach ihre starke Leistung fort. Als einzige Athletin flog sie im Weitsprung jenseits der Sechs-Meter-Marke. Mit 6,04 Metern baute die 19-Jährige ihre Führung aus. Im Speerwurf landete auf 36,25 Meter und mit knapp 120 Punkten Vorsprung ging sie in das 800 Meter Rennen. Nach 2:21,35 Minuten in strömenden Regen erreichte Kira Biesenbach mit schweren Schuhen und Beinen als zweifach Deutsche Meisterin das Ziel. Mit 5.779 Punkten triumphierte die 19-Jährige sowohl bei den Frauen, als auch bei den Juniorinnen.

Alina Biesenbach startete nach einem guten Speerwurf (39,01 Meter) als Drittplatzierte in das abschließende 800-Meter-Rennen und behauptete mit 5.365 Punkten die Bronzemedaille bei den Frauen.
Um ihre Podiumschance wissend kämpfte Anna Maiwald über die zwei Stadionrunden. Nach 2:24,55 Minuten erreichte sie Rang vier mit 5.310 Punkten in der Frauenwertung.
Den kompletten Medaillensatz heimsten die Bayer04-Athletinnen bei den Juniorinnen ein. Gold für Kira, Silber für Alina Biesenbach und Bronze für Anna Maiwald. Das Trio war in der Teamwertung an beiden Wettkampftagen unangefochten die Nummer eins. Mit zusammen 16.454 Punkten holten sie souverän Gold.
Die zweite Leverkusener Mannschaft mit Silvia (Rang 6 | 4.992 P.) und Simone Mrotzek (Rang 8 | 4.973 P.) und Doreen Besting (Rang 18 | 4.501 P.) belegte Rang vier.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.661

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "TSV Bayer 04"


Top 10 Artikel

der letzten 4 Wochen

Platz 1 / 654 Aufrufe

Warnstreik im ÖPNV: Auch Leverkusen ist betroffen - unter anderem 27 Schulbuslinien fallen aus (Update)

lesen

Platz 2 / 501 Aufrufe

Warnstreik im ÖPNV: wupsi am Donnerstag, den 15.02.2024 ganztägig bestreikt

lesen

Platz 3 / 499 Aufrufe

Rheinfähre Hitdorf / Langel Fritz Middelanis: Stadt Leverkusen befürwortet zukünftigen Fährbetrieb

lesen

Platz 4 / 498 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 498 Aufrufe

Den Klimawandel durch Experimente verstehen – Currenta unterstützt Leverkusener Schulen mit Klimakoffern

lesen

Platz 6 / 498 Aufrufe

Fußball-Hallenturniere für Groß und Klein in Burscheid

lesen

Platz 7 / 498 Aufrufe

Leverkusen: Umzug: Bauaufsicht nur eingeschränkt erreichbar

lesen

Platz 8 / 497 Aufrufe

Leverkusen: Vermisste 16-Jährige - Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Gütersloh

lesen

Platz 9 / 497 Aufrufe

Leverkusen: „Querbeet“ durch die Kunst - Künstlerinnengruppe ARTischocken präsentiert ihre Werke in der Stadtbibliothek

lesen

Platz 10 / 497 Aufrufe

Fotoausstellung "MENSCHENBILDER" von Bärbel Cardeneo im Katholischen Bildungsforum Leverkusen

lesen