L219: Sanierungsarbeiten an der Landesstraße in Leverkusen im nächsten Bauabschnitt beginnen am Dienstag (21.2.)


Archivmeldung aus dem Jahr 2023
Veröffentlicht: 14.02.2023 // Quelle: straßen.NRW

Leverkusen (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg saniert zurzeit die L219 (Altenberger Straße/Krummer Weg) in Leverkusen. Auf einer Strecke von insgesamt rund 2 Kilometer Länge werden dort die Fahrbahn und mehrere Abschnitte des Rad- und Gehwegs saniert. Des Weiteren werden verschiedene Durchlässe und Entwässerungsschächte erneuert und eine Bushaltestelle barrierefrei ausgebaut.

Die Sanierung im ersten Bauabschnitt zwischen Auf dem Herberg und Kamp ist weitgehend abgeschlossen. Der Landesbetrieb beginnt mit den Arbeiten im zweiten Bauabschnitt voraussichtlich am Dienstag (21.2.). Dann wird die L219 zwischen Am Steinberg und Ropenstaller Weg voraussichtlich bis Mitte März gesperrt. Der letzte Abschnitt der Maßnahme betrifft anschließend den Bereich der L219 bis Berliner Straße. Dort wird lediglich die Fahrbahndeckschicht erneuert.

Die aktuell ausgeschilderte Umleitungsstrecke über Schlebusch (U1/U2) bleibt erhalten.

Rettungsfahrzeuge können die Baustelle passieren. Die Zufahrt zu ihren Grundstücken ist für Anlieger bis auf kurze Zeiträume während der Asphaltierungsarbeiten möglich.

Die Gesamtmaßnahme wird voraussichtlich Anfang/Mitte April beendet werden können.


Ort aus dem Stadtführer: Schlebusch
Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58
Straßen aus dem Artikel: Am Steinberg, Altenberger Str, Berliner Str, Ropenstall, Auf dem Herberg, Krummer Weg, Ropenstaller Weg

Kategorie: Verkehr
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 950

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "straßen.NRW"

Weitere Meldungen