Film zum Lubowitzer Paneuropatreffen im Haus Ratibor gezeigt


Archivmeldung aus dem Jahr 2019
Veröffentlicht: 08.02.2019 // Quelle: Internet Initiative

Gestern zeigte der oberschlesische Filmemacher Josef Cyrus auf Einladung der schlesischen Landsmannschaft im Haus Ratibor seinen Film zum Lubowitzer Paneuropatreffen am 20.7.1990. Ca. 20.000 Menschen feierten damals erstmals nach dem jahrzehntelangen Verbot der Muttersprache zusammen mit Otto von Habsburg, dem BdV-Vorsitzenden Hartmut Koschyk, Herbert Hupka, Bernd Posselt und Pater Leppich eine Messe in deutscher Sprache an der Eichendorff-Schloßruine in Lubowitz (Kreis Ratibor) feiern.

Cyrus hat die historischen Filmaufnahmen von Leonhard Wochniks Sohn Henryk verbunden mit aktuellen erläuternden Interviews der damaligen Protagonisten.

Unter den diskussionsfreudigen Zuschauern konnte die Vorsitzende Gisela Scholl-Wegner auch den Landesvorsitzenden Rudi Pawelka begrüßen.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.146

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Internet Initiative"

Weitere Meldungen