Feuerwehr Leverkusen: Heimrauchmelder rettet Leben

08.12.2023 // Quelle: Feuerwehr


Automatische Zusammenfassung i

Feuerwehr Leverkusen wurde zu einem Einsatz in der Straße "In der Dasladen" gerufen, nachdem ein Passant den Alarm eines Heimrauchmelders gehört hatte. Die Feuerwehr entdeckte einen alarmierenden Heimrauchmelder in einer Wohnung im 2. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Eine Person wurde auf dem Sofa liegend gefunden, reagierte jedoch nicht auf Klopfen. Bevor die Feuerwehr gewaltsam Zugang zur Wohnung verschaffen konnte, öffnete der Bewohner die Balkontür. Der Patient wurde erstversorgt und mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Ursache für den Alarm war ein abgebranntes Adventsgesteck auf einem Tisch. Der Einsatz erforderte 20 Einsatzkräfte und 6 Fahrzeuge der Feuerwehr und des Rettungsdienstes Leverkusen.

Leverkusen (ots) Am 08.12.2023 gegen 18:10 Uhr wurde die Feuerwehr Leverkusen in die Straße "In der Dasladen" gerufen. Den Notruf hatte ein aufmerksamer Passant, der den Alarm eines Heimrauchmelders hörte, abgesetzt.

Nach Eintreffen der Einsatzkräfte konnte ein alarmgebender Heimrauchmelder aus einer Wohnung im 2. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses erkundet werden.

Über die Drehleiter ging ein Trupp zur weiteren Erkundung auf den Balkon der betroffenen Wohnung vor. Über das Balkonfenster konnte eine Person auf dem Sofa liegend ausgemacht und eine leichte Verrauchung des Raumes festgestellt werden. Die Person reagierte nicht auf Klopfen. Daraufhin wurde ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie ein Rettungswagen zur Einsatzstelle nachgefordert.

Kurz bevor sich die Feuerwehr gewaltsam Zugang zur Wohnung verschaffen wollte, kam der Bewohner zu sich und konnte die Balkontüre öffnen.

Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurde der Patient von Kräften der Feuerwehr erstversorgt. Nach Sichtung des Patienten durch den Notarzt wurde der Patient mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus transportiert.

Ursache für das Auslösen des Heimrauchmelders war ein abgebranntes Adventsgesteck auf einem Tisch.

Feuerwehr und Rettungsdienst Leverkusen waren mit 20 Einsatzkräften und 6 Fahrzeugen vor Ort.

_Original-Content von: Feuerwehr Leverkusen, übermittelt durch news aktuell_


Straßen aus dem Artikel: In der Dasladen

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 291

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Feuerwehr"


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 34114 Aufrufe

Keine S6, kein RE1 und kein RE5 in Leverkusen-Mitte bis voraussichtlich 24. September 2023, 21:00 Uhr (Update 19.09.2023)

lesen

Platz 2 / 4804 Aufrufe

Flugplatzfest in Leverkusen mit Rundflügen, Modellflug und Kunstflug am 26. und 27. August 2023

lesen

Platz 3 / 4642 Aufrufe

Baustelle Borsigstraße/Fixheider Straße: Stadt interveniert bei Straßen.NRW

lesen

Platz 4 / 4531 Aufrufe

A1/A59: Verbindungssperrung im Kreuz Leverkusen-West bis 04. Oktober 2023

lesen

Platz 5 / 4520 Aufrufe

Leverkusen: Quettinger Straße: Sperrung aufgrund von Hausanschlussarbeiten

lesen

Platz 6 / 4296 Aufrufe

Leverkusen: Vergewaltigung in Leverkusen-Schlebusch - Zeugensuche

lesen

Platz 7 / 4216 Aufrufe

BAYER GIANTS: Im Heimspiel gegen Iserlohn auf die eigenen Stärken setzen

lesen

Platz 8 / 2535 Aufrufe

Leverkusen: Förderprogramme Photovoltaik und Dach- und Fassadenbegrünung - Anträge ab dem 16. Oktober 2023 möglich, wichtige Infos vorab online

lesen

Platz 9 / 2507 Aufrufe

Leverkusen: 7-Jähriger missbraucht - Untersuchungshaft

lesen

Platz 10 / 2458 Aufrufe

Leverkusen: Stadtfeuerwehrtag 2023 am 15. September

lesen