Diamond League: Gina Lückenkemper und Konstanze Klosterhalfen wieder flott unterwegs


Archivmeldung aus dem Jahr 2018
Veröffentlicht: 31.08.2018 // Quelle: TSV Bayer 04

Beim Diamond-League-Finale im Züricher Letzigrund präsentierten sich Sprintern Gina Lückenkemper und Mittelstrecklerin Konstanze Klosterhalfen auch zum Ende der Saison in starker Form. Lückenkemper sicherte sich mit der 4x100-Meter-Staffel wie schon bei der EM in Berlin Rang drei.
Zusammen mit Lisa Marie Kwayie (Neuköllner SF), Alexandra Burghardt und Jessica-Bianca Wessolly (beide MTG Mannheim) ging die EM-Zweite über 100 Meter Gina Lückenkemper mit der Sprintstaffel an den Start. Wie schon bei den Europameisterschaften Anfang August belegte das DLV-Quartett in 42,69 Sekunden einen starken dritten Rang. „Ich hatte etwas Probleme mit der Bahn. Beim Loslaufen in der Kurve bin ich mit den Spikes nicht richtig in die Bahn gekommen und hatte das Gefühl, dass ich etwas wegrutsche. Die Zeit kann sich aber trotzdem sehen lassen. Vor allem, weil wir heute nicht in Top-Besetzung gelaufen sind“, sagte Gina Lückenkemper im Anschluss.
Eine starke Leistung zum späten Saisonzeitpunkt lieferte die EM-Vierte Konstanze Klosterhalfen. In 15:04,16 Minuten blieb die 21-Jährige nicht nur rund vier Zehntelsekunden über ihrer Saisonbestleistungen, sondern ließ auch die EM-Silbermedaillengewinnerin Eilish McColgan (Großbritannien) von Berlin hinter sich. Ihre Zeit war am Ende Platz neun wert. „Die Atmosphäre ist der Wahnsinn. Es ist wirklich eine Ehre nach diesem Jahr hier laufen zu dürfen“, resümierte „Koko“ Klosterhalfen, die in der Vorbereitung auf die Freiluftsaison von langanhaltenden Knieproblemen ausgebremst wurde.
Der langen Saison Tribut zollen musste Langhürdlerin Sylvia Schulz. In 1:00,22 Minuten wurde die U20-WM-Halbfinalistin in der Young-Diamonds-Challenge-Wertung Fünfte. „Ich bin jede Hürde mit dem falschen Bein angelaufen. Gerade bin ich echt sprachlos“, ärgerte sich die Athletin von Tobias Kofferschläger. In dieser Saison verbesserte die 19-Jährige ihren Hausrekord auf starke 58,69 Sekunden. Nun verabschiedet sie sich nach einer langen und erfolgreichen Wettkampfphase in die Saisonpause.


Bayer Leichtathletik
Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.741

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "TSV Bayer 04"


Top 10 Artikel

der letzten 4 Wochen

Platz 1 / 654 Aufrufe

Warnstreik im ÖPNV: Auch Leverkusen ist betroffen - unter anderem 27 Schulbuslinien fallen aus (Update)

lesen

Platz 2 / 501 Aufrufe

Warnstreik im ÖPNV: wupsi am Donnerstag, den 15.02.2024 ganztägig bestreikt

lesen

Platz 3 / 499 Aufrufe

Rheinfähre Hitdorf / Langel Fritz Middelanis: Stadt Leverkusen befürwortet zukünftigen Fährbetrieb

lesen

Platz 4 / 498 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 498 Aufrufe

Den Klimawandel durch Experimente verstehen – Currenta unterstützt Leverkusener Schulen mit Klimakoffern

lesen

Platz 6 / 498 Aufrufe

Fußball-Hallenturniere für Groß und Klein in Burscheid

lesen

Platz 7 / 498 Aufrufe

Leverkusen: Umzug: Bauaufsicht nur eingeschränkt erreichbar

lesen

Platz 8 / 497 Aufrufe

Leverkusen: Vermisste 16-Jährige - Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Gütersloh

lesen

Platz 9 / 497 Aufrufe

Leverkusen: „Querbeet“ durch die Kunst - Künstlerinnengruppe ARTischocken präsentiert ihre Werke in der Stadtbibliothek

lesen

Platz 10 / 497 Aufrufe

Fotoausstellung "MENSCHENBILDER" von Bärbel Cardeneo im Katholischen Bildungsforum Leverkusen

lesen