Stadtplan Leverkusen
23.11.2020 (Quelle: Giants)
<< Bellarabi für Duell mit Beer Sheva spielberechtigt   Arzt in der Tasche: Bayer und m.Doc entwickeln zusammen eine wegweisende Gesundheitslösung für Patienten >>

Rekordmeister unterstützt die Aktion „Leverkusen – Seite an Seite“


Die BAYER GIANTS Leverkusen beteiligen sich an der Aktion der Nordkurve12 e. V. (Dachverband der Fußballfans von Bayer 04 Leverkusen), welche Gastronomen, Kleinunternehmen, Vereine und Kulturschaffenden in Zeiten der Corona-Pandemie unter die Arme greifen soll.

Dabei werden die teilnehmenden Restaurants, Kneipen oder Betriebe der Initiative durch den Erwerb von T-Shirts, Einkaufsbeutel oder Geldspenden unterstützt. Dass die GIANTS diese Aktion „supporten“, war relativ schnell klar. Headcoach Hansi Gnad äußerte sich wie folgt: "Wir Profisportler befinden uns gerade insofern in einer privilegierten Situation, als wir unseren Beruf immerhin noch ausüben dürfen. Da war es für mich und das gesamte Team sofort klar, dass wir jetzt auch eine Aktion unterstützen, die anderen Leverkusenern mit deutlich größeren Schwierigkeiten hilft. Das Engagement der NK12 ist toll und wir freuen uns, dass wir helfen können.“

Die Mannschaft, Coaches und Verantwortlichen der Farbenstädter haben sich komplett mit Helfer T-Shirts ausgerüstet, um ebenfalls einen kleinen finanziellen Beitrag zu leisten. Wer mehr Informationen über die Aktion erhalten möchte, sollte die Seite https://www.nk12.de/seiteanseite/ besuchen.


Bilder, die sich auf Rekordmeister unterstützt die Aktion „Leverkusen – Seite an Seite“ beziehen:
20.11.2020: Giants: Seite an Seite

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 23.11.2020 18:27 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter