Stadtplan Leverkusen
03.07.2020 (Quelle: Bayer-Giants)
<< Schönberger erleichtert über Kaufhof-Rettung   Verlängerung der Fahrradstraße auf dem Kurtekottenweg / Knochenbergsweg / Stixchesstraße >>

BAYER GIANTS erhalten Lizenz für die BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA


Der Rekordmeister erhält das Teilnahmerecht für die Spielzeit 2020/21 in der zweithöchsten deutschen Basketball-Spielklasse

Die BAYER GIANTS Leverkusen werden weiterhin in der ProA auf Korbjagd gehen. Nach intensiver Prüfung der Lizenzierungsunterlagen gab die BARMER 2. Basketball Bundesliga am (heutigen) Freitagmorgen die Lizenzen für die Spielzeit 2020/2021 in der ProA und ProB bekannt.

Der sportliche Aufsteiger, NINERS Chemnitz, befindet sich derzeit noch im Lizenzierungsverfahren bei der easyCredit BBL. Der ProA-Tabellenzweite der durch die Corona-Pandemie abgebrochenen Saison 2019/2020, die Eisbären Bremerhaven, verzichtet auf das sportliche Aufstiegsrecht in die 1. Liga und spielt somit auch in der Saison 2020/2021 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. In dieser Spielzeit wird es zudem keinen sportlichen Absteiger aus der easyCredit BBL in die BARMER 2. Basketball Bundesliga geben. Die schlussendliche Ligenzusammensetzung der ProA bleibt durch das noch laufende Lizenzierungsverfahren der easyCredit BBL zurzeit noch ungeklärt.

Die "Riesen vom Rhein" erhielten die Lizenz „unter einer aufschiebenden Bedingungen“ – eine Formalie, wie GIANTS-Geschäftsführer Henrik Fronda erläutert: „Wir sind froh, dass wir auch in so einer herausfordernden Phase solide Lizenzunterlagen einreichen konnten, sodass wir vom Gutachterausschuss und der Liga-Geschäftsführung eine Lizenz ohne Auflagen erhalten haben. Bei der aufschiebenden Bedingung handelt es sich um eine kleine Formalie, die wir ebenfalls in Kürze erfüllt haben werden. Unser Dank gilt natürlich unseren Sponsoren und Partnern, die dies mit ermöglicht haben.“ Auch Abteilungsleiter Frank Rothweiler freut sich über den positiven Bescheid des Lizenzausschusses der BARMER 2. Basketball Bundesliga: “Ich möchte mich bei unserem Geschäftsführer Henrik Fronda bedanken, der eine hervorragende Arbeit bei der Vorbereitung des Lizenzantrags geleistet hat. Ich freue mich sehr darüber, dass wir die Vorgaben für eine weitere ProA Saison erfüllen konnten.”

Die aktuellen Teilnehmer der ProA 2020/21 lauten:
BAYER GIANTS Leverkusen, Eisbären Bremerhaven, NINERS Chemnitz, TEAM EHINGEN URSPRING, Phoenix Hagen, Science City Jena, VfL Kirchheim Knights, Nürnberg Falcons BC, Uni Baskets Paderborn, Artland Dragons, ROSTOCK SEAWOLVES, RÖMERSTROM Gladiators Trier, Tigers Tübingen, MLP Academics Heidelberg, PS Karlsruhe LIONS und wiha Panthers Schwenningen


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 03.07.2020 23:34 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter