Stadtplan Leverkusen
22.01.2020 (Quelle: KulturStadtLev)
<< Buster Keaton trifft Jörg Abbing: Orgel und Kino mit „Der General“   Fahrbahnsanierung auf der Scharnhorststraße beginnt >>

Nessi Tausendschön & Billy Mackenzie: 30 Jahre Zenit


Menschen wollen lachen. Wir sind Menschen, wir wollen glücklich sein und nicht immer nur hadern. Aber oft eben auch doch. Und genau das ist es, was abends auf Kabarettbühnen im besten Fall passiert: Kluges und schönes Hadern mit den großen, aber auch mit den kleinen Themen des Lebens. Scheitern als Schanze, Erfolg durch Zufall, Glück als Resultat kontinuierlichen Strebens nach Erkenntnis. Seit dreißig Jahren ist das kabarettistische Naturereignis Nessi Tausendschön nicht von der Bühne zu kriegen. Dreißig Jahre „mondän kultiviertes Schabrackentum“ (O-Ton), geschmeidige Groß- und Kleinkunst, Verblüffungstanz, melancholische Zerknirschungslyrik und schöne Musik. Wenn Nessi die Brüche des Lebens zelebriert, dann erwachen selbst Seelenblinde aus der distanzierten Erstarrung. Kurz gesagt: Nessi hat als Kabarettistin eine Zunge wie eine Reitpeitsche, als Sängerin aber eine Stimme wie ein Engel. Eine (laut KulturStadtLev) wunderbare Kombination, die man unbedingt gesehen und gehört haben muss!.

Termin:
Freitag, 24. Januar 2020
19:30 Uhr

Ort:
Forum (Agam-Saal)
Am Büchelter Hof 9
51373 Leverkusen

Karten:
19,50 €
Kartenbüro im Forum (Tel. 0214-406 4113), an allen bekannten Vorverkaufsstellen und über Internet: www.kulturstadtlev.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 25.01.2020 14:24 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter