Stadtplan Leverkusen
21.08.2018 (Quelle: Wir für Leverkusen - ein starkes Stück Rheinland)
<< Eingeschränkte Bearbeitung in der Führerscheinstelle   TSV-Mehrkämpfer liebäugeln mit DM-Gold >>

Stadtrundfahrt in Leverkusen am 8. September mit Bergisch Neuklirchen intensiv


Die Sommerpause ist vorbei und damit starten auch wieder die Leverkusener Stadtrundfahrten. Auch bei der kommenden Tour wird der Verein „Wir für Leverkusen - ein starkes Stück Rheinland“, einen besonderen Leckerbissen anbieten. Bei der Fahrt im klimatisierten Reisebus am Samstag, 8. September, steht ein Stadtteil besonders im Mittelpunkt: Bergisch Neukirchen.
Stadtführer Karl-Heinz Beeres wird den Teilnehmern diesen Stadtteil, der vor 161 Jahren noch ein Jahr vor Opladen eigene Stadtrechte erhielt, näher bringen. Dazu gehört auch ein Besuch in der das Ortsbild prägenden Evangelischen Kirche. Dort wird der Organist Heinrich Ridder die Besucher mit Orgelklängen begrüßen.
Die Fahrt beinhaltet natürlich auch einen Blick auf weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt wie der neuen bahnstadt opladen sowie eine Kaffeepause im Café Curtius in der Waldsiedlung. Den dortigen Verzehr zahlt jeder Teilnehmer selbst.
Start ist am 8. September um 13.30 Uhr vom Sonderbahnsteig in Leverkusen-Opladen und um 13.45 Uhr ab Sonderbusbahnsteig Leverkusen-Mitte.
Der Fahrpreis für die etwa vierstündige Rundfahrt beträgt bei 15,00 €. Tickets gibt es in den Kundencentern der wupsi im City-Point in Wiesdorf (Rathaus-Anbau) und im Kunden-Center in Opladen am Busbahnhof/Ecke Bahnhofstraße.
Nähere Informationen im Internet unter www.vereinlev.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 21.08.2018 14:14 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter