Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1324 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1213 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1018 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1017 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 976 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 875 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 7 / 851 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 847 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 760 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 747 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

„Lesen verleiht Flügel“: Fiete – das versunkene Schiff

Veröffentlicht: 10.04.2017 // Quelle: Stadtverwaltung

Jeden Donnerstag wird unter dem Motto „Lesen verleiht Flügel“ in der Kinderbibliothek vorgelesen. Am Donnerstag, 13. April, liest Vorlesepatin Cornelia Lorenz das Bilderbuch „Fiete – das versunkene Schiff“ von Jan Kloevekorn und Wolfgang Schmitz vor. Die Freunde Hinnerk, Hein und Fiete beschließen, das am Meeresgrund liegende Schiff des alten Leuchtturmwärters zu bergen. Jeder packt das Nötigste ein und gemeinsam fahren sie aufs weite Meer. Mit Angel und Seilwinde lässt sich das gefundene Schiff nicht bergen. Doch da hat Fiete eine Idee…

Zu dieser Vorlesestunde lädt die Kinder- und Jugendbibliothek alle interessierten Kinder ab 5 Jahren herzlich ein. Die Veranstaltung beginnt um 16.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Ort: Kinderbibliothek im Erdgeschoss der Hauptstelle der Stadtbibliothek in Wiesdorf, Fr.-Ebert-Platz 3d.

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Kultur
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.857
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung