Victoria von Eynatten und Tim Jaeger mit zweiten Plätzen


Archivmeldung aus dem Jahr 2015
Veröffentlicht: 27.01.2015 // Quelle: TSV Bayer 04

Am vergangenen Samstag (24. Januar) wussten wieder einmal Leverkusens Stabhochspringer zu überzeugen. In Zoetermeer (Niederlande) belegten Victoria von Eynatten und Tim Jaeger jeweils Platz zwei. U20-Spingerin Luisa Schaar freute sich mit 3,86 Meter über eine neue Bestleistung unter dem Hallendach.
Mit sechs Bayer-04-Athleten trat Trainerin Christine Adams am Samstag die Reise ins niederländische Zoetermeer an. Mit zwei zweiten Plätzen und einer neuen Bestleistung war auch die Stimmung auf der Heimreise gut.
Neuzugang Victoria von Eynatten schwang sich nach erfüllter Hallen-EM-Norm (4,45 Meter) bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften haushoch über 4,21 Meter. Bei 4,32 stimmte bei jedem Versuch die Höhe, mit etwas Pech fiel sie allerdings immer leicht auf die Latte, so dass sich die Athletin von Leszek Klima diesmal mit 4,21 Meter und Rang zwei begnügen musste.
Für einen weiteren Podestplatz sorgte Tim Jaeger. Übersprungene 5,02 Meter bedeuteten auch für ihn Platz zwei. „Tim ist klasse gesprungen, die neue Bestleistung von 5,12 Meter wollte aber einfach nicht liegen bleiben. Trotzdem ist seine Platzierung in so einem starken Feld toll“, erklärt Christine Adams.
Eine neue Hallen-Bestleistung gab es für U20-Stabhochspringerin Luisa Schaar. Mit 3,86 Meter schwang sie sich in der Frauenkonkurrenz auf Rang sieben. Lilli Schnitzerling wurde mit gemeisterten 4,11 Meter Dritte. Auf den Plätzen fünf und sechs landeten Regine Kramer und Franziska Kappes. Für beide Athletinnen blieb die Latte bei 4,01 Meter liegen.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.732

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "TSV Bayer 04"

Weitere Meldungen