Leverkusen: Am Tag vor Allerheiligen können die Friedhöfe nicht befahren werden

24.10.2023 // Quelle: Stadtverwaltung

Automatische Zusammenfassung i

Am 31. Oktober, dem Tag vor Allerheiligen, ist das Befahren der Friedhofswege in Leverkusen untersagt. Der Fachbereich Stadtgrün wird an diesem Tag die Wege vom Laub befreien, um den Besuchern von "Allerheiligen" einen problemlosen Zugang zu ermöglichen. Die Gewerbetreibenden sind von dieser Regelung ausgenommen.

Der Fachbereich Stadtgrün macht darauf aufmerksam, dass am Dienstag, 31. Oktober, dem Tag vor Allerheiligen, auf den Friedhöfen der Stadt Leverkusen das Befahren der Wege untersagt ist. An diesem Tag werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereichs die Friedhofswege weitestgehend vom Laub befreien, damit die Besucher zu „Allerheiligen“ diese problemlos begehen können. Die Gewerbetreibenden bleiben, wie in jedem Jahr, davon ausgenommen.


Themen aus dem Artikel: Stadt Leverkusen, Allerheiligen

Kategorie: Politik
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 676

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen