Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1324 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1213 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1018 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1017 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 976 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 875 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 7 / 851 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 847 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 760 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 747 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

SSV 1927 Lützenkirchen e.V. tritt Programm fit nach vorn bei

Veröffentlicht: 16.01.2023 // Quelle: SSV 1927 Lützenkirchen e.V.

Der SSV 1927 Lützenkirchen e.V. tritt dem bestehenden Netzwerk als zentraler Bündnispartner bei und arbeitet Hand in Hand mit der Stadt Leverkusen, dem Caritasverband Leverkusen e.V. und der Bayer Leverkusen Fußball GmbH am gemeinsamen Ziel jungen Geflüchteten einen besseren Start hier in Leverkusen zu ermöglichen. Sportliche Berufsorientierung für junge Geflüchtete lautet der Untertitel des Programms im Jahr 2023, gefördert wird es durch die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS).

Jugendliche und junge Erwachsene mit Fluchtgeschichte müssen nicht nur wie alle jungen Menschen den Übergang in den Beruf bewältigen. Sie müssen zudem zusätzliche Herausforderungen wie die Orientierung in einem unbekannten (Aus-)bildungssystem überwinden. Oder Schule und Bewerbungssituationen in einer anderen Sprache als ihrer Muttersprache meistern. Klassische Unterstützungs- und Beratungsstellen können Informationen vermitteln, haben aber in der Regel nicht die Zeit und Ruhe, eine vertrauensvolle Beziehung zu Jugendlichen aufzubauen, um dann – unter Berücksichtigung ihrer gesamten Lebenssituation – gemeinsam herauszufinden, welche Unterstützung die passende ist. 

fit nach vorn bietet die Möglichkeit Sport- und Berufsorientierungsangebote miteinander zu verknüpfen und so für junge Menschen mit Fluchtgeschichte unter besonderen Bedingungen etwas Elementares anzubieten: Eine Orientierung in einer neuen Gesellschaft und den Austausch mit anderen jungen Menschen durch und mit Sport. 

Mit Sport in die Zukunft begleiten 

Das Programm stellt die Fortsetzung des erfolgreichen Vorgängers Willkommen im Fußball dar und ermöglicht durch eine Öffnung nun auch Bewegungsangebote für andere Sportarten und damit für andere Zielgruppen. So wird es neben den bereits in der Vergangenheit angebotenen Fußballtrainingseinheiten ein weiteres Bewegungsangebot geben, welches sich an junge Frauen und Mädchen richten wird. Jedes zweite Training wird mit einem niederschwelligen Informations- oder Bildungsangebot begleitet. Ein offenes Frühjahrsfußballturnier hilft den Jugendlichen jungen Erwachsenen weiter Kontakte zu knüpfen. 

Darüber hinaus wird es unter dem Titel Bewegung Willkommen ein Willkommensfest mit vielfältigen Beratungs- und Bewegungsangeboten geben. Neben diversen sportlichen Aktivitäten wird auf dem Gelände der zentralen Gemeinschaftsunterkunft Sandstraße über Beratungsstellen, Angebote, Maßnahmen und Perspektiven im gesamten Feld der Integrationsarbeit in Leverkusen, speziell im Bereich Ausbildung und Arbeit informiert.


Straßen aus dem Artikel: Sandstraße
Themen aus dem Artikel: Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, Die Zeit

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 147
Weitere Artikel vom Autor SSV 1927 Lützenkirchen e.V.