Stadtplan Leverkusen
05.09.2022 (Quelle: Stadtverwaltung)

<< Polizei Leverkusen lädt zu Onlineelternabend ein   Kunstausstellung „friendship“ in der Stadtbibliothek >>

Wimmelbild von Opladen wird im Stadtarchiv dauerhaft ausgestellt



Die Leverkusener Illustratorin Myria Stricker hat ein Wimmelbild von Opladen geschaffen. Mit 55 Motiven zeigt es die wichtigsten Gebäude und Plätze der ehemaligen Kreisstadt. Geschichtliche Gebäude wie der Friedenberger Hof und die Wasserburg Ophoven sind im bunten Werk zu sehen, genauso wie das Glockenspiel der Funkenturm oder die neue Technische Hochschule. Zur besseren Verständlichkeit sind auch vereinzelt Menschen und Symbole eingebracht. Bilduntertitel geben eine kurze Information unter den jeweiligen Plätzen und Gebäuden.

 

Die Illustratorin hat das Werk eigenständig herausgebracht. Dazu hat sie die Bilder ausgewählt, weitgehend naturalistisch und digital gezeichnet sowie die Fotografien zur Vorarbeit erstellt. Myria Stricker möchte Wesensmerkmale, die die Stadt ausmachen, veranschaulichen und etwas Bleibendes für ihre Heimat erschaffen. Das Wimmelbild soll mit dazu beitragen, dass sich die Menschen mit ihrer Stadt identifizieren.

 

Im Treppenhaus des Stadtarchivs Leverkusen wird das Wimmelbild als vergrößerter Ausdruck dauerhaft ausgestellt. Alle Besucher sind eingeladen, in das Wimmelbild einzutauchen, Altbekanntes wiederzuerkennen und Neues zu entdecken. Gerne stellt das Stadtarchiv auch historische Informationen zu den im Wimmelbild gezeigten Motiven zur Verfügung.


Ort aus dem Stadtführer: Glockenspiel, Opladen
Ein Haus-Icon als Symbol zum Link zur Startseite     Ein Mail-Symbol zum Link zum Kontaktformular     Ein Listen-Symbol zum Link zur Nachrichtenübersicht
Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 05.09.2022 13:00 von autoimporter.