Stadtplan Leverkusen
16.12.2020 (Quelle: Sparkasse)
<< Auch an den Feiertagen sorgt Straßen.NRW für Sicherheit rund um die Uhr   Baubeginn Kinderpalliativstation wird eingeläutet >>

Sparkasse Leverkusen verlängert bisherige Maßnahmen zur Corona-Prävention bis voraussichtlich Ende Februar 2021


Die Infektionszahlen in Deutschland und auch in Leverkusen sind sehr hoch. Mit dem bundesweiten harten Lockdown soll ein Gesundheitsnotstand in Deutschland vermieden werden. Der Vorstand der Sparkasse Leverkusen hat gemeinsam mit dem Krisenstab beschlossen, die aktuell gültigen Maßnahmen der Sparkasse Leverkusen zur
Corona-Prävention bis voraussichtlich Ende Februar 2021 zu verlängern:

• Die Filialen Opladen, Schlebusch sowie die Hauptstelle Wiesdorf sind weiter unverändert von 9:00 – 18:00 Uhr geöffnet.
• Die Filialen Bergisch Neukirchen, Hitdorf und Lützenkirchen bleiben weiterhin vorübergehend geschlossen.
• Die angepassten Öffnungszeiten (täglich von 9:00 -13:00 Uhr) der Filialen Küppersteg, Rheindorf, Fettehenne und Quettingen für das klassische terminungebundene Kassen- und Servicegeschäft bleiben unverändert gültig.
„Wir bewerten in regelmäßigen Abständen unsere getroffenen Maßnahmen neu und passen diese im Bedarfsfall an. Unser Pandemiekonzept funktioniert, auch dank des außergewöhnlichen Engagements unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, vorzüglich. Damit dies auch so bleibt, halten wir an den bewährten Vorkehrungen fest“, so Dierk Hedwig, Pressesprecher der Sparkasse.
„Alle Kundinnen und Kunden können uns weiterhin spontan - sei es telefonisch oder persönlich - in Opladen, Schlebusch bzw. Wiesdorf ganztägig erreichen, was uns besonders wichtig ist. Das Kunden-Service-Center und das Online-Banking stehen weiterhin in vollem Umfang für alle zur Verfügung. Persönliche Beratungsgespräche sind
an allen Standorten auch nachmittags nach Absprache möglich - selbstverständlich unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsvorgaben", so Hedwig weiter.
An den Filialen gibt es Hinweise / Plakate, die über die vorübergehende Schließung und über die Ausweichfilialen informieren.
Die Sparkasse bittet alle Kundinnen und Kunden um Verständnis dafür, dass die Maßnahmen nochmals verlängert werden müssen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.12.2020 23:35 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter