Stadtplan Leverkusen
07.07.2020 (Quelle: Grüne Fraktion)
<< Integrationschancen für junge Geflüchtete – Stadt Leverkusen startet mit Förderprojekt   Rundgang durch den Skulpturenpark Schloss Morsbroich mit Susanne Wedewer-Pampus >>

Genehmigung für neues Wettbüro zurücknehmen!


Nachdem sich am Morgen bereits Rüdiger Scholz gegen das neue Wiesdorfer tipwin-Lokal aussprach versuchen sich nun die Grünen mit einer Pressemitteilung:

"Die Genehmigung eines Wettbüros – oder auch einer Wettannahmestelle - in der City stößt bei der grünen Ratsfraktion auf völliges Unverständnis. So wurde vor zwei Jahren das Vergnügungsstättenkonzept für Leverkusen mit dem Ziel verabschiedet, entsprechende Angebote, die ihr Umfeld nachhaltig beeinträchtigten, gerade auch in der Stadtmitte zu verhindern. Die Genehmigung eines Wettbüros steht zudem im krassen Widerspruch zu den Anstrengungen von Rat und Verwaltung die City aufzuwerten.
So sind mit dem Integrierten Handlungskonzept für Wiesdorf aufwendige Planungen und Abstimmungsprozesse zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität in der Stadtmitte verbunden.
Erhebliche Summen – aufgebracht von Stadt und Land – fließen dafür in die einzelnen Maßnahmen. Die Ansiedlung eines Wettbüros schafft eine neue Problemzone und unterminiert damit die Bemühungen Attraktivität und Image unserer Stadt zu verbessern. Die Verwaltung sollte daher die Genehmigung unverzüglich zurückzuziehen und es dabei ggf. auch auf einen Rechtsstreit ankommen lassen.
Der Stadt Leverkusen insgesamt, besonders aber den Bewohner*innen und den durch die Corona-Krise arg geplagten Einzelhändlern und Gastronomen der City wäre so geholfen."


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 08.07.2020 01:18 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter