Stadtplan Leverkusen
22.05.2020 (Quelle: Bayer Giants)
<< Versammlungen morgen in Leverkusen   Demos >>

Erster Giants-Neuzugang: Haris Hujic wechselt nach Leverkusen


Die BAYER GIANTS Leverkusen verpflichten mit dem Combo Guard einen gut ausgebildeten Spieler, der bereits über Erfahrung auf internationalem Parkett verfügt.

Er ist zwar erst 23 Jahre alt aber Haris Hujic hat in seiner jungen Karriere bereits einiges erlebt. Der aus Lüdenscheid stammende Deutsch-Bosnier spielte sich im Jahr 2015 erstmalig in die Notizbücher der großen Vereine, als er sich nicht nur im Team von Phoenix Hagen in der NBBL sondern auch im dazugehörigen All-Star Game ins Rampenlicht spielte. Mit 15 Zählern wurde der 1,93 Meter große Guard MVP der Begegnung und das trotz namhafter Konkurrenz aus den eigenen Reihen, so waren u.a. die heutigen NBA-Spieler Moritz Wagner (Washington Wizards) und Isaiah Hartenstein (Houston Rockets) ebenfalls Mitglieder seines Teams.
Nach vier Jahren in Hagen wechselte Hujic schließlich in die ProA und wollte beim Nürnberger BC (heute Nürnberg Falcons) Spielzeit sammeln. Bei den Franken wurde Haris behutsam von Headcoach Ralph Junge aufgebaut und erzielte 2,7 Punkte pro Partie bei durchschnittlich 11:44 Minuten Einsatzzeit. Im Sommer 2016 ging es für Lüdenscheider dann bei den EWE Baskets Oldenburg weiter. Im ambitionierten Programm der Niedersachsen kam der NBBL-MVP von 2015 vor allem in der zweiten Mannschaft in der ProB zum Einsatz. Bei den Mannen von der Hunte wurde der quirlige Spielmacher schnell zum Leistungsträger und war in seiner Debütsaison mit durchschnittlich 15,2 Zählern pro Spielrunde bester Scorer seiner Farben. Der verdiente Lohn war die Nominierung von Bundestrainer Henrik Rödl für die U20-Europameisterschaft 2017 auf Kreta. Die deutsche Mannschaft erreichte auf der griechischen Insel den siebten Gesamtrang und Hujic zeichnete sich im Schnitt für 7,3 Punkte je Begegnung verantwortlich.

Erste Berührungen mit den BAYER GIANTS hatte Haris dann im Frühjahr 2019. In einer hart umkämpften Playoffserie im Viertelfinale unterlag Oldenburg dem Rekordmeister in der „Best-of-Three“-Serie mit 1:2. Doch das Ausscheiden lag nicht am aktuellen A2-Nationalspieler, der in zwei Partien gegen die Rheinländer starke 20,5 Zähler und 5,5 Assists im Schnitt auflegte. Nach der Spielzeit endete die Zeit des 1997 geborenen Akteurs nach insgesamt 38 Einsätzen in der BBL und 57 Partien in der ProB für den Verein aus dem Norden. Der nächste Schritt sollte dann bei den ROSTOCK SEAWOLVES erfolgen. Beim ambitionierten Zweitligisten nahm Hujic eine wichtige Rolle in der Rotation ein und markierte 6,2 Punkte und 1,9 Korbvorlagen pro Partie. Für die Mannen von der Ostsee endete die gerade abgelaufene Saison auf Rang 12.

Der Neuzugang der „Giganten“ freut sich auf seine neue Aufgabe: „Mich hat die Arbeit, welche in Leverkusen in den letzten Jahren geleistet wurde, überzeugt. Der Basketball, den die GIANTS gespielt haben, hat Spaß gemacht und war als Gegner sehr fordernd“, so Hujic „ich freue mich darauf, Teil dieses traditionsreichen Klubs und vor allem auch wieder in der Nähe meiner Heimat zu sein.“ Auch Coach Hansi Gnad ist sich sicher, mit Hujic ein wichtiges Puzzleteil für die Saison 2020/21 gefunden zu haben: „Haris ist ein junger Spieler, der bereits einiges gesehen hat. In der ProA hat er in Rostock und Nürnberg viele Minuten sammeln können und in der ProB war er absoluter Leistungsträger der Oldenburger Zweitvertretung. Er ist sehr vielseitig und kann auf den Positionen 1, 2 und 3 spielen. Hujic hat sich in jüngerer Vergangenheit als guter Werfer präsentiert, der sehr abgezockt ist. Zudem passt Haris perfekt zu unserem Spielstil. Das Leverkusener Publikum kann sich auf einen Spieler freuen, der uns sicherlich helfen wird."Geschäftsführer Henrik Fronda ergänzt: „Wir sind uns natürlich bewusst, dass eine Verpflichtung zum jetzigen Zeitpunkt, ein gewisses Risiko birgt. Gleichwohl müssen wir uns auf eine Spielzeit, in welcher Form auch immer, vorbereiten und Haris ist ein wichtiger Baustein in der Kaderplanung unserer Coaches. Wir sind froh, dass wir einen Spieler seines Kalibers nach Leverkusen holen konnten.“

Steckbrief Haris Hujic
Geburtsdatum: 30.04.1997
Geburtsort: Lüdenscheid
Nationalität: Deutsch
Position: Point Guard / Shooting Guard
Größe: 1,93 Meter
Gewicht: 90 Kilogramm
Trikotnummer: #10
Letzte Vereine: ROSTOCK SEAWOLVES (2019/20), EWE Baskets Oldenburg (2016 bis 2019), Nürnberger BC (2015/16), Phoenix Hagen (Jugend, 2011 bis 2015)
Statistiken 2019/20 (Rostock / ProA, 23 Spiele): 6,2 Punkte pro Spiel / 1,9 Assists pro Partie
Web-Tipp: Highlights von Hujic bei der FIBA U20-Europameisterschaft https://www.youtube.com/watch?v=kmjn595BQdM


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 22.05.2020 16:11 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter