Stadtplan Leverkusen
11.04.2020 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Einen Monat nach der ersten positiven Testung: Immer mehr Covid-19-Genesene   Weltkriegsbombe in Köln-Merkenich gefunden >>

Corona-Einreiseverordnung: Es gilt eine Meldepflicht beim Gesundheitsamt


Seit gestern gilt in der Bundesrepublik Deutschland und damit auch in Nordrhein-Westfalen: Alle Personen, die sich mehr als 72 Stunden im Ausland aufgehalten haben, sind verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg in die eigene Häuslichkeit oder eine andere geeignete Unterkunft zu begeben. Sie sind außerdem verpflichtet, unverzüglich das für sie zuständige Gesundheitsamt zu kontaktieren und Auskunft über ihren Gesundheitszustand zu geben.
Es gelten einige Ausnahmen dieser Regelung z.B. die berufliche Notwendigkeit des Grenzübertritts oder private Gründe wie das geteilte Sorgerecht, aber auch nur soweit die entsprechenden Personen keine Symptome aufweisen, die auf eine Erkrankung mit COVID-19 im Sinne der dafür jeweils aktuellen Kriterien des Robert Koch-Instituts hinweisen. Sind solche Symptome vorhanden, gilt auch für die Personen, die unter die Ausnahmeregelung fallen, eine Meldepflicht beim Gesundheitsamt.
Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Leverkusen, die mehr als 72 Stunden im Ausland waren, müssen sich daher bei der Stadt Leverkusen melden: corona@stadt.leverkusen.de. Die Mail muss folgende Angaben enthalten: Betreff: Corona-Einreiseverordnung, Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift, Telefonnummer, Reisedaten, Hinweis auf grippeähnliche Symptome (welche, seit bzw. bis wann). Falls die Zusendung einer E-Mail nicht möglich ist, kann der Kontakt über das Bürgertelefon unter der Rufnummer 0214/406-3333 aufgenommen werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.04.2020 12:08 von leverkusen.
Bisherige Kommentare
Am 28.09.2020 um 10:14:05 schrieb Klaus-Dieter Pehl:
Corona-Einreiseverordnung
Guten Tag,Klaus-dieter Pehl,4.11.1951- Dhünnstrasse 141 tel 401088 und Hannelore Pehl-16.11.1950 waren vom 13.9 2020 bis 27.9 2020 in Holland-Katwiyk.wo und wann müßen wir uns testen lassen ?

Warum fragen Sie nicht unter der im Artikel angegebenen Mail-Adresse nach?

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter