Stadtplan Leverkusen
01.03.2020 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Viermal Gold bei Senioren-DM   Werkselfen und Blomberg teilen die Punkte >>

U16: Sieben Siege bei Nordrhein-Hallenmeisterschaften


Bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften der U16 hat der TSV Bayer 04 Leverkusen am Sonntag in Düsseldorf sieben Siege und insgesamt 13 Medaillen eingeheimst. Am erfolgreichsten waren die Stabhochspringer.

Hendrik Müller überflog als Stabhochsprung-Titelträger der M15 überragende 4,10 Meter. Silber ging an seinen Trainingspartner Sven Mai (3,20 m). Auch in der M14 gaben Talente aus der Gruppe von TSV-Coach Marvin Caspari den Ton an. Hier siegte Kristoffer Hildebrand (3,30 m) vor Luca Brill (3,20 m). In der W15 setzte sich Hedwig Kellner (3,30 m) durch, in der W14 Lotte Torbohm (3,10 m) vor Jana Heydel (2,50 m).

Sophie Schulz überquerte als Hochsprung-Beste der W15 1,58 Meter und fügte über 60 Meter Hürden (9,23 sec) Platz drei hinzu. Katharina Hillebrand stieß die Kugel als Siegerin der W15 auf 12,34 Meter. In der 4x200-Meter-Staffel waren Simon Paul Delzepich, Jonas Leyer, Hendrik Müller und Bastian Piwonski die Schnellsten. Bei den Mädchen brachten Sophie Schulz, Anna Lena Schüller, Lara Christiansen und Lotte Torbohm den Stab als Zweite ins Ziel. Anna Lena Schüller war zudem mit 5,05 Metern drittbeste Weitspringerin der W15.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.03.2020 22:36 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter