Stadtplan Leverkusen
14.01.2020 (Quelle: Covestro)
<< Nächstes Treffen der Selbsthilfegruppe Diabetes   Tanztag mit Manfred Büsing (Hannover) >>

Girls‘Day bei Covestro


Zukunftstag für technikbegeisterte Mädchen

Covestro nimmt zum fünften Mal am Girls‘Day teil. Das Chemie-Unternehmen bietet Schülerinnen an den drei NRW-Produktionsstandorten Leverkusen, Krefeld-Uerdingen und Dormagen die Möglichkeit, in verschiedene Berufe aus den Bereichen Naturwissenschaft und Technik hineinzuschnuppern.

Bei Covestro erhalten die Teilnehmerinnen interessante Einblicke in IT, Produktion und Anwendungstechnik. "Der Girls‘Day ist für Schülerinnen eine tolle Gelegenheit, einen Tag lang in ein Industrieunternehmen hineinzuschnuppern und sich frühzeitig beruflich zu orientieren", so Daniel Avanzato aus dem Team Employer Branding & Recruiting. Allein im letzten Jahr begannen mehr als 160 Schüler und Schülerinnen mit einer Ausbildung bei Covestro.

Am Standort Leverkusen warten gleich zwei interessante Angebote auf die Schülerinnen: das Schülerlabor und die IT. Im Schülerlabor erfahren die Teilnehmerinnen, wie ein Arbeitsalltag in einem der Betriebe aussehen könnte. Dabei dürfen sie selbst aktiv werden und ein Produkt aus Kunststoffgranulat entwickeln. Auch in der IT gibt es Spannendes zu entdecken: Dort lernen die Schülerinnen beispielsweise wie die Covestro-Industriewelt mit digitalen Anwendungen verknüpft ist.

Interessierte Schülerinnen, die dabei sein wollen, können sich für die noch freien Plätze online über den Girls'Day Radar[http://www.girls-day.de/radar] anmelden.

Neben Covestro öffnen am 26. März mehr als 9.000 Unternehmen ihre Türen, um Schülerinnen ab der fünften Klasse einen Blick hinter die Kulissen werfen zu lassen. Dabei dürfen die Teilnehmerinnen oft selbst aktiv werden und können so herausfinden, ob ein naturwissenschaftlich-technischer Beruf zu ihnen passt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 14.01.2020 13:52 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter