Konstituierende Sitzung des Stadtelternrats Leverkusen: Hauptämter auf verschiedene Köpfe verteilt - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1130 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1079 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 796 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 776 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 764 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 749 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 747 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 739 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 9 / 738 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 10 / 728 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Konstituierende Sitzung des Stadtelternrats Leverkusen: Hauptämter auf verschiedene Köpfe verteilt

Veröffentlicht: 22.11.2019 // Quelle: Stadtelternrat

Bei der konstituierenden Sitzung des Stadtelternrats Leverkusen (SER) am 19. November wurden in Schlebusch die Grundlagen für eine erfolgreiche Amtszeit 2019/2020 gelegt. Oliver Ding wurde zum neuen Vorsitzenden gewählt, Eva Birkhäuser und Vanessa Primerano wurden Stellvertretende Vorsitzende. Neues Mitglied im Kinder- und Jugendhilfeausschuss wird Simona Ruch, die hier im vergangen Jahr bereits die Vertretung übernommen hatte. Melanie Busch ist Deligierte für die Wahl des Landeselternbeirats. Die Verteilung der Hauptämter ermöglicht die gewachsene Verantwortung und zeitintensiven Aktivitäten in der neuen Zusammensetzung des SER auf mehrere Schultern zu verteilen (und u.a. eine noch konstruktivere Zusammenarbeit mit dem Jugendamt und den freien Trägern anzustreben). Die bisherige Vorsitzende Irina Prüm wurde gemeinsam mit Stephanie Poupé in den Beirat berufen.

Oliver Ding kommentiert: "Ich freue mich über das Vertrauen der alten und neuen Mitglieder des Stadtelternrats. Wir wollen die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre fortsetzen und haben die Aufgaben gut verteilt. Wir bedanken uns bei unseren scheidenden Mitgliedern, insbesondere bei Irina Prüm, die mit ihrem Engagement und Fachwissen die Elternmitwirkung in Leverkusen an entscheidenden Stellen vorwärts gebracht hat. Sie hat immer wieder auf Verbesserungsmöglichkeiten hingewiesen und nicht nur im Kinder- und Jugendhilfeausschuss daran gearbeitet, die Interessen der Eltern und Kinder an die Ohren der politischen Entscheidungsträger in Leverkusen zu bringen. In Erinnerung bleiben, werden uns nicht nur ihre ausführlichen, randvoll mit klugen Gedanken gespickten Nachrichten und zahlreiche durchdiskutierte Abende. Ohne sie und ihren unermüdlichen Einsatz stünde der Stadtelternrat nicht dort, wo er jetzt steht. Wir freuen uns, dass Irina Prüm und Stephanie Poupé den Stadtelternrat weiterhin über den Beirat bei den Belangen der Eltern und Kinder unterstützen werden."

Der Beirat bietet ehemaligen Mitgliedern des Stadtelternrats die Möglichkeit, sich weiter mit ihrem erworbenen Wissen und organisatorischer Unterstützung in die Arbeit für die Kindertagesbetreuung in Leverkusen einzubringen. Für die weiteren Ämter wurden als Schriftführerinnen Katharina Röhm und Sandra Quell (sowie als Kassenprüferin Stefanie Hornberger) gewählt. Die konstituierende Sitzung des Stadtelternrats Leverkusen fand im DOM-Brauhaus in Schlebusch statt.


Ort aus dem Stadtführer: Schlebusch


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.678
Weitere Artikel vom Autor Stadtelternrat