Ulrich Bornewasser lädt Nachbarn zum Dialog

Entsorgungs- und Recyclingzentrum soll weiter verbessert werden

Archivmeldung aus dem Jahr 2018
Veröffentlicht: 23.11.2018 // Quelle: Currenta

Im Entsorgungs- und Recyclingzentrum des Chempark Leverkusen wird für das Gemeinschaftsklärwerk ein neues Nachklärbecken geplant. „Über diese Planungen möchten wir unsere Nachbarinnen und Nachbarn gerne bereits vor der sogenannten öffentlichen Auslegung aus erster Hand informieren, die für Anfang des Jahres 2019 geplant ist“, sagt Ulrich Bornewasser, Leiter Politik- und Bürgerdialog im Nachbarschaftsbüro.

Dazu lädt Bornewasser zu zwei Informationsveranstaltungen ein. Diese finden statt am

Dienstag, 27. November 2018, von 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr,
sowie
Donnerstag, 29. November 2018, von 16.00 bis 17.30 Uhr,

jeweils im Nachbarschaftsbüro CHEMPUNKT, Friedrich-Ebert-Straße 102, 51373 Leverkusen, Telefon 0214 909 86 131. Zusammen mit dem Nachbarschaftsbüroleiter werden die Projekt- und Betriebsleiter über die Planungen berichten und stehen für Fragen über das Projekt und die Kläranlage zur Verfügung.

Im Gemeinschaftsklärwerk im Entsorgungs- und Recyclingzentrum des Chempark Leverkusen werden pro Tag rund 100.000 Kubikmeter Wasser mechanisch und biologisch gereinigt. Rund 70 Prozent davon sind kommunale Abwässer aus dem Einzugsbereich des Wupperverbandes. Der übrige Teil sind Werksabwässer aus dem Chempark Leverkusen.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.797

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Currenta"

Weitere Meldungen