Stadtplan Leverkusen
14.06.2018 (Quelle: SPD-Fraktion)
<< Polyurethan-Materialien für den perfekten Flug   Neuer Vorstand für den Förderverein der Palliativmedizin am Klinikum Leverkusen e.V. >>

Der Treppenabgang Am Weiher wird auf Vordermann gebracht


Die Treppe zum Eingang in die Ludwig-Rehbock Anlage ist bald wieder nutzbar! Ursprünglich wurde die Treppe mit einer Rampe aus Gittersteinen ausgestattet, damit man sie auch mit Fahrrädern und Kinderwägen einfach passieren kann. Diese Rampe ist jedoch schon längst nicht mehr nutzbar. Und als Folge hat sich ein Trampelpfad nebenan gebildet, der bei schlechtem Wetter nicht nur unansehnlich, sondern auch gefährlich ist. „Die Rampe befindet sich in einem desolaten Zustand und kann nicht benutzt werden“, so Axel Schumacher, Bezirksvertreter.
Doch das ändert sich jetzt. Auf unser Bestreben hin ist der Auftrag erteilt worden die nebenliegende Rampe angemessen in Stand zu setzen damit Radfahrer, Eltern mit Kinderwägen und auch Menschen, die auf Gehhilfen angewiesen sind den Weg wieder uneingeschränkt nutzen können. Wir freuen uns über diese Entwicklung und erwarten einen schnellstmöglichen Beginn der Arbeiten.


Bilder, die sich auf Der Treppenabgang Am Weiher wird auf Vordermann gebracht beziehen:
00.00.2018: Treppenaufgang am Weiher

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 14.06.2018 19:56 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter