Stadtplan Leverkusen
28.11.2017 (Quelle: Internet Initiative)
<< Stellenweise gefrierende Nässe – Winterdienst in Rufbereitschaft   Rodungs- und Baumfällarbeiten zwischen Lützenkirchener Straße und Wilhelmstraße/Adalbertstraße >>

Aufträge für Rheinbrücke vergeben


Straßen.NRW hat drei Aufträge für den Bau der Rheinbrücke (je einen für die linke und rechte Zufahrt und die Brücke selber) vergeben. Die Aufträge sind mit Pönalen im Falle der Zeitüberschreitung versehen, sodaß Straßen-NRW-Regionalleiter Thomas Ganz fest davon ausgeht, daß die erste Rheinbrücke bis Ende 2020 fertig gestellt ist. Dann ist der Rhein wieder auf je drei Richtungsspuren auch für schwere LKW passierbar. Anschließend wird die jetzige Brücke von innen nach außen bei laufendem Schiffsverkehr abgerissen und die zweite Brücke inklusive der Zufahrten von 2022 bis 2024 errichtet.
Ebenso wurde der Bau eines Regen-Rückhaltebeckens inklusive Öl-Abscheider unter der Fahrbahn der A59 vergeben und bald mit dem Bau begonnen werden. Hierbei anfallendes belastetes Material wird ebenso wie alles weitere im Bauverlauf anfallende Material aufgrund der von Currenta gewonnenen europaweiten Ausschreibung im Entsorgungszentrum Bürrig verbrannt und/oder deponiert.

Insgesamt sind jetzt bereits 480 Mio € von 740 Mio € vergeben.



Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 06.05.2018 16:45 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter