Informationsabend zum Thema „Vernetzung gegen Gewalt an Frauen“


Archivmeldung aus dem Jahr 2017
Veröffentlicht: 13.11.2017 // Quelle: Stadtverwaltung

Am 16. November findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Frauen gestalten ihre Stadt“ ein Informationsabend zum Thema „Vernetzung gegen Gewalt an Frauen“ statt. Im Fokus der Veranstaltung, die um 19 Uhr im Jugendhaus Lindenhof beginnt, stehen Angebote zur Beratung und zum Opferschutz. Zum einen stellen Leverkusener Beratungsstellen, die zum Thema „Frauen und Gewalt“ Orientierung und Hilfe für Betroffene anbieten, ihr Tätigkeitsspektrum vor. Zum anderen sprechen Mitarbeiterinnen des Kriminalkommissariats Kriminalprävention / Opferschutz der Polizei Köln über ihre Arbeit und die damit verbundenen Angebote, da vielen Menschen die Unterstützung der Polizei im Bereich Opferschutz und Opferhilfe nicht bekannt ist.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Freunde, Nachbarn und Mitmenschen von Betroffenen, damit diese sich mit dem Thema befassen, Signale besser deuten und Unterstützung bieten können. Im Fokus steht daher auch die Fragen, welche Formen von Gewalt gegen Frauen existieren und alltäglich erfolgen sowie was dagegen getan werden kann. Denn sowohl die Häufigkeit von Gewalt gegen Frauen als auch die Möglichkeit, dagegen vorzugehen, wird häufig unterschätzt. Interessierte erfahren an dem Abend daher, welche Unterstützung und Hilfsangebote es vor Ort gibt, und haben die Möglichkeit, in offener Atmosphäre Fragen an die langjährig tätigen Beraterinnen zu richten. Vertreten sind die Frauenberatungsstelle Leverkusen e.V., der Verein Frauen helfen Frauen e.V. / das Frauenhaus Leverkusen, die Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt e.V. sowie Beauftragte des Kriminalkommissariats Kriminalprävention /Opferschutz der Polizei Köln.

„Frauen gestalten ihre Stadt“ ist eine Veranstaltungsreihe in Kooperation des Frauenbüros der Stadt Leverkusen, dem Deutschem Frauenring, und dem Katholischem Bildungswerk Leverkusen, die seit 2015 in lockerer Folge Themen in die Öffentlichkeit bringt, die das gesellschaftliche Engagement von Frauen widerspiegeln.

Termin:
Donnerstag, 16.11.2017, 19.00 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) im Jugendhaus Lindenhof (Kaminzimmer), Weiherstrasse 49, 51373 Leverkusen


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.174

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"


Top 10 Artikel

der letzten 4 Wochen

Platz 1 / 633 Aufrufe

Warnstreik im ÖPNV: Auch Leverkusen ist betroffen - unter anderem 27 Schulbuslinien fallen aus (Update)

lesen

Platz 2 / 491 Aufrufe

Rheinfähre Hitdorf / Langel Fritz Middelanis: Stadt Leverkusen befürwortet zukünftigen Fährbetrieb

lesen

Platz 3 / 432 Aufrufe

Kultur und Gesellschaft in der Zwischenkriegszeit: Einblick in Leverkusen

lesen

Platz 4 / 418 Aufrufe

Leverkusen: Umzug: Bauaufsicht nur eingeschränkt erreichbar

lesen

Platz 5 / 405 Aufrufe

Leverkusen: Vermisste 16-Jährige - Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Gütersloh

lesen

Platz 6 / 405 Aufrufe

Warnstreik im ÖPNV: wupsi am Donnerstag, den 15.02.2024 ganztägig bestreikt

lesen

Platz 7 / 405 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 8 / 405 Aufrufe

Fotoausstellung "MENSCHENBILDER" von Bärbel Cardeneo im Katholischen Bildungsforum Leverkusen

lesen

Platz 9 / 405 Aufrufe

Den Klimawandel durch Experimente verstehen – Currenta unterstützt Leverkusener Schulen mit Klimakoffern

lesen

Platz 10 / 405 Aufrufe

Leverkusen: Karnevals-Trends 2024: Von HARIBO-Goldbären bis Pilot oder Popkultur - Deiters präsentiert die angesagtesten Kostümideen für die jecken Tage!

lesen