CDU gibt grünes Licht für Entwicklung des Nahversorgungszentrums Fettehenne - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1130 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1079 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 796 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 776 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 764 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 749 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 747 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 739 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 9 / 738 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 10 / 728 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

CDU gibt grünes Licht für Entwicklung des Nahversorgungszentrums Fettehenne

Veröffentlicht: 22.09.2017 // Quelle: CDU-Fraktion

Im Bauausschuss am Montag hatte die CDU-Fraktion noch in den Rat vertagt: „Wir hatten viele Detailfragen, die uns auch schon am Beginn des Verfahrens wichtig waren“, erklärt Ratsherr Rudolf Müller den Schritt. In den parteiinternen Arbeitskreisen habe man sich intensiv mit der Vorlage auseinandergesetzt. Müller: „Dass an dieser Ecke etwas passiert, begrüßen wir sehr. Aber die Dimensionierung und die verkehrliche Anbindung haben uns beschäftigt.“
Am Donnerstag gab es nun ein zweistündiges Gespräch mit den Projektentwicklern. Ratsherr Paul Hebbel berichtet: „Wir sind sehr zufrieden. Unsere Anmerkungen stießen auf offene Ohren, wir können davon ausgehen, dass im laufenden Verfahren die Dinge so umgesetzt werden, dass der Standort optimal entwickelt wird und sich die Pläne in die vorhandene Bebauung sehr gut einfügen. Unter diesen Bedingungen geben wir im Rat gerne den Startschuss und freuen uns auf einen Gewinn für den Stadtteil Fettehenne.“ Die Bevölkerung könne sich sicher sein, dass die CDU dieses Verfahren eng begleite und notfalls einhake. Angedacht sei außerdem, eine Bürgerinformationsveranstaltung zu machen, sobald konkretere Pläne auf dem Tisch liegen.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.129
Weitere Artikel vom Autor CDU-Fraktion