Sportpark kostete die Stadt 5,6 Mio. € im letzten Jahr - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1100 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1050 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 773 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 742 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 724 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 6 / 721 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 7 / 720 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 711 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 708 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Platz 10 / 704 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Sportpark kostete die Stadt 5,6 Mio. € im letzten Jahr

Veröffentlicht: 07.05.2017 // Quelle: Internet Initiative

Am Donnerstag stand der Jahresabschluß des Sportpark Leverkusen für das Jahr 2016 auf der Tagesordnung des Betriebsausschusses Sportpark. Der Sportpark weist für 2016 einen Jahresfehlbetrag in Höhe von 3.486.797,15 € aus. Hier sind bereits erhaltene Ausschüttungen in Höhe von 2.140.000 € von EVL und IVL enthalten, sodaß der Sportpark die Stadt im letzten Jahr insgesamt 5.626.797,15 kostete.
Auf 23 Seiten Lagebericht sowie je einer Seite GuV und Bilanz versucht der Sportpark der Öffentlichkeit darzulegen woher seine Einahmen kamen und wofür er sein Geld ausgegeben hat. Hauptverlustbringer mit über 2,5 Mio € sind die Schwimmbäder, wobei allerdings zusätzlich 2,4 Mio € Overhead keiner der Bereiche des Sportparks zugeordnet werden.
Schwimmbäder -2.531.776
Soccer-Centor -37.515
Rundsporthalle -194.622
Sport-/Turnhalle -142.528
Sportplätze -780.922
Marketing/Veranstaltungen -33.934
Zwischensumme zugeordnete Verluste -3.721.297
Ausschüttung EVL/IVL 2.140.000
nicht zugeordneter Overhead 2.374.500
Jahresfehlbetrag -3.486.797

Die Bezüge des Geschäftsführers werden nicht bei Sportpark sondern im Kernhaushalt ausgewiesen.

Etwas irritierend ist die Beschwerde des Sportparks über das schlechte Wetter im letzten Jahr: "Der Freibadbetrieb des Bades wurde durch das Sommerwetter in der Freibadsaison beeinflusst. Eine Steigerung der Saisonumsätze gegenüber dem Vorjahr konnte durch die schlechten Witterungsbedingungen nicht erzielt werden (2016: 89.977 € / 2015: 116.376 €)." Während der Diergardt-See bis Ende September gut bevölkert war, war das Freibad bei hochsommerlichen Temperaturen fast den ganzen September für Menschen geschlossen - Hunde hatten es da besser.

Am 22.05. stimmt der Stadtrat in seiner öffentlichen Sitzung (höchstwahrscheinlich zustimmend) über die Genehmigung des Jahresabschlusses ab.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.295
Weitere Artikel vom Autor Internet Initiative