Musikschule kooperiert mit allgemeinbildenden Schulen: Kindergitarrenensemble


Archivmeldung aus dem Jahr 2016
Veröffentlicht: 01.07.2016 // Quelle: Internet Initiative

Die Entwicklung zur Ganztagsschule erfordert für die Musikschule der Stadt Leverkusen neue Ideen und Strukturen, da Kinder und Jugendliche deutlich weniger Freizeit für musikalische Aktivitäten haben. Ein Lösungsansatz sind Kooperationen mit allgemeinbildenden Schulen.

Neben dem breit aufgestellten Jekiss-Chor-Angebot und dem bereits gut etablierten Drehtürmodell (Instrumentalunterricht am Vormittag) gibt es nun auch erste Versuche, die Ensemblearbeit der Musikschule in Kooperation mit allgemeinbildenden Schulen anzubieten.

Ein Beispiel ist das Kindergitarrenensemble mit Schülern der beiden Hitdorfer Grundschulen, das seit etwa einem Jahr besteht und das Dank der finanziellen Unterstützung der Bürgerstiftung und des noch recht jungen Stiftungsfonds "Bürger für Musikschule" gegründet werden konnte. Hier können Grundschüler tagsüber an der Ganztageschule am Musikschul-Unterricht teilnehmen. Ein ähnliches Projekt gibt es an der Grundschule im Steinfeld. Ein weiteres soll im nächsten Schuljahr an der Grundschule Morsbroicher Str. gestartet werden.

Musikschulleiter Jürgen Ohrem, Regine Marchand vom Stiftungsfonds und Saskia Lagemann von der Bürgerstiftung stellten heute das Projekt in der gemeinsamen Aula von Andersen-Schule und Stephanus-Schule das Projekt vor.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Kategorie: Kultur
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.934

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Internet Initiative"

Weitere Meldungen