Stadtplan Leverkusen
29.02.2016 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Bayer-Mitarbeiter in Deutschland werden mit mehr als 510 Millionen Euro am Erfolg beteiligt   SPD für Tempo 10 im Elsaß-Lothringen-Viertel >>

NRW startet Bewerbungsverfahren zum EU-Schulobst- und -gemüseprogramm für das Schuljahr 2016/2017


Alle Leverkusener Grundschulen und Förderschulen mit Primarstufe können teilnehmen

Die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen lädt wieder zur Teilnahme an dem bislang sehr erfolgreichen Schulobst- und -gemüseprogramm ein. Alle Grundschulen und Förderschulen mit Primarbereich aus Leverkusen können sich zwischen dem 7. März und dem 15. April 2016 für das kommende Schuljahr bewerben. Darauf weist jetzt das Kommunale Bildungsbüro Leverkusen hin. In den Schulobst-Schulen erhalten die Schülerinnen und Schüler dreimal wöchentlich kostenlos Obst und Gemüse. Finanziert wird das Programm durch die EU und das Land Nordrhein-Westfalen. Im vergangenen Schuljahr haben aus Leverkusen sieben Grundschulen und drei Förderschulen an dem Projekt, bei dem landesweit über 1.100 Schulen mitmachen, teilgenommen.

Das EU-Schulobst- und -gemüseprogramm wurde 2010 an 355 Schulen in NRW eingeführt und seitdem kontinuierlich ausgeweitet. Im aktuellen Schuljahr erreicht das Programm rund 214.000 Schulkinder an über 1.100 Grund- und Förderschulen.

Sowohl die Teilnahme am Bewerbungsfahren für neue Schulen als auch das Rückmeldeverfahren für bereits teilnehmende Schulen zum Schuljahr 2016/2017 ist ausschließlich online unter www.schulobst.nrw.de möglich. Die Unterlagen für beide Verfahren sind ab dem 7. März bis zum Meldeschluss am 15. April 2016 online auf der Internetpräsenz verfügbar. Teilnehmen können Grundschulen und Förderschulen mit jeweils der gesamten Primarstufe. Förderschulen können sich zusätzlich auch mit Einsteigerklassen und höheren Jahrgangsstufen bewerben. Die Auswahl neuer Schulen erfolgt nach festgelegten Kriterien. Die Schulen verpflichten sich mit ihrer Teilnahme, flankierende pädagogische Maßnahmen zum Programm hinsichtlich einer guten und gesunden Ernährung anzubieten. Alle Schulobst-Schulen, die bereits am Programm teilnehmen (also Comeniusschule, Pestalozzischule, Rat-Deycks-Schule, Regenbogenschule, Sternenschule, Grundschulen Heinrich-Lübke-Str. 140, Doenhoffstr. 94 (Stadt), Herderstr. 10 und Burgweg 38), können nach ihrer Online-Rückmeldung auch im kommenden Schuljahr wieder dabei sein.

Weitere Informationen und Tipps auf www.schulobst.nrw.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 29.02.2016 20:03 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter