Stadtplan Leverkusen
04.12.2015 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Aktionstag zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs - Polizei zieht positive Bilanz   Gitarrennachmittag im Advent auf der Schiffsbrücke >>

BIWAQ: Unternehmer in Rheindorf werden befragt


Wie die aktuelle Situation des Wirtschaftsstandortes Rheindorf aussieht, soll im Rahmen einer Untersuchung ermittelt werden, die jetzt gestartet wird. Alle Unternehmer erhalten deshalb in den nächsten Tagen Post von der Stadt Leverkusen mit der Bitte, einen beigefügten Fragebogen der Hochschule Niederrhein zu beantworten und für eine anonymisierte Auswertung zur Verfügung zu stellen.

Die Befragung ist Teil einer Studie, die die Stadt Leverkusen bei der Hochschule beauftragt hat. Sie gehört zu einem Projekt, das darauf abzielt, die Rheindorfer Unternehmerinnen und Unternehmer zu stärken. Bis Ende 2018 soll dabei nicht nur eine wissenschaftliche Analyse erstellt, sondern auch Quartiersmanagement vor Ort durchgeführt werden. Gefördert wird das Projekt von der Europäischen Union im Rahmen des Programms BIWAQ (Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier).

Die Ergebnisse der Befragung werden allen interessierten Unternehmerinnen und Unternehmern vorgestellt. Nach der Auswertung sollen in Kooperation mit der Unternehmerschaft Entwicklungskonzepte für den Stadtteil erarbeitet werden. Ein zentrales Anliegen des Quartiersmanagement ist es, den Aufbau von Unternehmernetzwerken auf lokaler Ebene zu unterstützen und zu fördern.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.05.2016 11:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter