Stadtplan Leverkusen
30.09.2015 (Quelle: Neue Bahnstadt)
<< Opladener Herbstmarkt   Schließung wegen Wartungsarbeiten des Hallen- und Freibad Wiembachtal >>

Rundgang zu charakteristischen Orten der Opladener Eisenbahngeschichte – Informationen zur Nutzung


„Bahnstadt-Mittwoch“ am 7. Oktober:

Aufgabe der neuen bahnstadt opladen GmbH ist die städtebauliche Entwicklung des ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerks und der brachliegenden Bahnflächen im Zentrum von Opladen. Zum Selbstverständnis der nbso GmbH und seines Aufsichtsrates gehört es dabei auch, an charakteristischen Orten an die 100jährige Geschichte Opladens als Eisenbahnerstadt zu erinnern. In Zusammenarbeit mit der städtischen Denkmalpflege und aus Mitteln der Städtebauförderung des Landes NRW und des Bezirks II wurde zu diesem Zweck ein historischer Rundgang entwickelt. Auf der „Ostseite“ - dem Areal des ehemaligen Ausbesserungswerks – werden die entsprechenden Infotafeln - zum Beispiel am Kesselhaus - abhängig vom Baufortschritt installiert.

Der „Bahnstadt-Mittwoch“ am 7. Oktober, 17.00 Uhr, führt interessierte Bürgerinnen und Bürger im Rahmen eines historischen Spaziergangs zu den zwei Standorten auf der „Westseite“, die als charakteristisch für die Geschichte der Eisenbahn in der Opladener Neustadt ausgewählt wurden. An den beiden Standorten (Hauptschule Im Hederichsfeld und ein Gebäude der Eisenbahnersiedlung an der Karlstraße) werden die Rundweg-Infotafeln angebracht und gleichzeitig von kompetenten Fachleuten Informationen zur Nutzung gegeben. An der Hauptschule Im Hederichsfeld sind dies Vertreter der Fachbereiche Gebäudewirtschaft und Stadtplanung. Hier geht es um die Sanierung und die geplante Nutzungserweiterung der Schule auch für die Bürger im Quartier. Diese Nutzungserweiterung wurde im Rahmen des „Stadtteilentwicklungskonzeptes Opladen“, STEK, entwickelt. Am zweiten Standort, an einem Gebäude der Eisenbahnersiedlung, nehmen Vertreter der LEG als Eigentümer an der Montage der Infoschilder teil. „Leiterin“ des Spaziergangs ist nbso-Geschäftsführerin Vera Rottes. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Historischer Eisenbahn-Rundgang Opladen
Mittwoch, 7. Oktober, 17.00 Uhr. Dauer ca. 1 Stunde
Treffpunkt ist die „Bahnstadt-Info“, Freiherr-vom-Stein-Straße 3, 51379 Leverkusen-Opladen, am Busbahnhof


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 09.01.2016 20:27 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter