Stadtplan Leverkusen
24.09.2015 (Quelle: Bergischer Geschichtsverein)
<< Tag der Deutschen Einheit im Notenschlüssel   Schritte zur klimafreundlichen Kantinenverpflegung in Schulen >>

Vortrag „Die Rheinlande werden preußisch“ von Dr. Stefan Gorißen (Universität Bielefeld)


Dienstag 29. September 2015, 19 Uhr

Zwischen der „Leipziger Konvention“, abgeschlossen am 21.10.1813 nach der „Völkerschlacht bei Leipzig“ durch die siegreichen, gegen Napoleon verbündeten Mächte, dem Beschluss einer Vereinigung des nördlichen Rheinlands mit Preußen auf dem Wiener Kongress am 8.4.1815 und dem Zweiten Pariser Frieden nach der Schlacht bei Waterloo vom 20.11.1815 vollzog sich der Übergang des napoleonischen Modellstaats „Großherzogtum Berg“ an den preußischen Staat.
Der Vortrag zeichnet die Schritte zur Etablierung der preußischen Herrschaft im Bergischen Land nach, fragt nach Brüchen und Kontinuitäten über den Herrschaftswechsel hinweg und diskutiert Voraussetzungen und unmittelbare Folgen dieser für die Geschichte des 19. Jahrhunderts entscheidenden Zäsur. Im Zentrum stehen die örtlichen Entwicklungen im Bereich Niederwupper.

Das Besondere an diesem Vortrag ist, dass der Vortrag im ehemaligen Sitzungssaal des 1914 errichteten ehemaligen preußischen Landratsamtes Kreises Solingen, später Rhein-Wupper-Kreis, stattfindet. Heute ist hier das Stadtarchiv Leverkusen untergebracht. Dieser Saal ist für Besucher des Stadtarchivs normalerweise geschlossen. Die Besucher des Vortrags haben die Möglichkeit, diesen historischen Sitzungssaal zu sehen. Die vielen Holzschnitzereien und das große Fenster fallen in diesem Raum besonders auf.

Saal ehemaliges Landratsamt
Landrat-Trimborn-Platz 1
51379 Leverkusen-Opladen
Bergischer Geschichtsverein
Geschichte
Stefan Gorißen


2 Bilder, die sich auf Vortrag „Die Rheinlande werden preußisch“ von Dr. Stefan Gorißen (Universität Bielefeld) beziehen:
00.00.0000: Ehemaliges Landratsamt
00.00.0000: Landratsamt

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.09.2015 10:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter