Stadtplan Leverkusen
17.04.2015 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< 3. bundesweiter Blitzmarathon - Polizei Köln zieht Bilanz   Zu Gast im Erholungshaus: Die junge Garde der Kunstakademie Düsseldorf >>

Erwartungen übertroffen: zdi-Ferienaktionen starteten erfolgreich


Hochzufrieden zeigten sich die Akteure des „zdi-Netzwerkes cLEVer Bildungsregion Rhein-Wupper“ nach der Auswertung der in den vergangenen Osterferien erstmals organisierten Angebote für „junge Nachwuchsforscher.“ Mit über 120 Anmeldungen, davon allein 55 für das einwöchige Feriencamp in der Gesamtschule Schlebusch, wurden die Erwartungen aller Beteiligten deutlich übertroffen. „Im MINT-Bereich sind in aller Regel Kurs-Stärken von 6 bis 8 Teilnehmern möglich, damit auch alle aktiv mitmachen können“, erläuterte hierzu Peter Theobald vom Kommunalen Bildungsbüro die Teilnahmemöglichkeiten an einzelnen Kursen. Er hatte die Angebote gemeinsam mit Lehrern, Dozenten und Unternehmen aus der Region entwickelt. „Nie im Leben hätten wir erwartet, dass wir einzelne Kurse doppelt anbieten müssen und nahezu alle Termine ausgebucht waren“, bilanzierte Theobald nach den beiden Ferienwochen. Eine bessere Werbung für die Förderung des MINT-Nachwuchses könne es aus seiner Sicht kaum geben. Nun hofft er angesichts dieses Erfolges, dass sich noch weitere Unternehmer in der Region finden, die in den Sommerferien die Gelegenheit nutzen, um mit attraktiven Angeboten junge Menschen für MINT zu begeistern und so frühzeitig dem Fachkräftemangel zu begegnen. Besonders gefreut hat die Veranstalter, dass sich bei den ersten Ferienaktionen nicht nur Unternehmen aus Leverkusen, Burscheid, Langenfeld und Leichlingen beteiligten, sondern auch unter den Mädchen und Jungen in den Kursen nicht nur junge Leute aus Leverkusen und Umgebung waren, sondern das Programm sogar bis nach Köln und Düsseldorf seine Anziehungskraft hatte.

Das im September 2014 gegründete zdi-Netzwerk cLEVer, zunächst unterstützt von mehr als 20 Unternehmen, Verbänden und Einrichtungen hat jedenfalls einen ersten Erfolg bei seinen Bemühungen verbucht, dem Fachkräftebedarf von morgen zu begegnen – und zwar schon heute.

Es hat sich bestätigt, dass es am effektivsten ist, Kindern und Jugendlichen möglichst frühzeitig, vor allem in der unterrichtsfreien Zeit, attraktive Angebote, vor allem bei den Unternehmen vor Ort anzubieten. Nach dem ersten Erfolg wird sich das zdi-Netzwerk nun auch weiterhin darauf konzentrieren, in den Ferien attraktive ein- und mehrtägige Angebote mit zahlreichen Partnern aus Schule und Wirtschaft, teilweise auch speziell für Mädchen, anzubieten, um mit dem Mittel attraktiver Feriengestaltung gleichzeitig Berufsfindung und Berufsorientierung in Richtung MINT zu öffnen.


Bilder, die sich auf Erwartungen übertroffen: zdi-Ferienaktionen starteten erfolgreich beziehen:
07.04.2015: Ferienkursteilnehmer mit Zertifikat

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.07.2016 22:41 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter