Stadtplan Leverkusen
29.01.2001 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Rollerfahrer mit Schreckschusspistole beschossen   150 Jahre evangelische Kirchengemeinde in Opladen >>

Internationales Tanzfestival


Oberbürgermeister schreibt an Minister Vesper

Der Kulturminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. Michael Vesper, hat wie am 25. Januar über eine dpa-Meldung zu erfahren war, die Leitung des Internationalen Tanzfestivals Nordrhein-Westfalen Frau Pina Bausch übertragen und gleichzeitig die teilnehmenden Städte auf drei reduziert: Wuppertal, Essen, Düsseldorf.
Alle anderen Städte wurden "rausgekegelt", ohne vorher überhaupt informiert zu werden.

Oberbürgermeister Paul Hebbel hat daraufhin beiliegenden Brief an Herrn Minister Dr. Vesper gesandt.

"Ministerium für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen Herrn Dr. Michael Vesper Elisabethstr. 5-11 40217 Düsseldorf Internationales Tanzfestival NRW

Sehr geehrter Herr Dr. Vesper,

gestern habe ich über eine dpa-Meldung erfahren, dass künftig das Internationale Tanzfestival nur noch innerhalb der Städte Wuppertal, Düsseldorf und Essen stattfindet. Dies hat mich sehr betroffen gemacht, da Leverkusen jahrelang nicht nur Teilnehmer des Festivals war, sondern sogar seit 1986 die Geschäftsführung inne hatte.

Das in Ihrem Hause angesetzte Gespräch bezüglich der Weiterentwicklung des ITF mit den teilnehmenden Städten, welches für den 25.10.2000 anberaumt war, wurde mit Schreiben vom 19.10.2000 an die neue Kulturdezernentin von Leverkusen, Frau Helga Roesgen, unter Hinweis auf "zu einem neuen Termin werde ich Sie dann rechtzeitig einladen" verschoben.

Gestern nun musste ich aus der Presse erfahren, dass Leverkusen und einige andere Städte als teilnehmende Stadt am ITF einfach "gestrichen" wurde.

Auf telefonische Rücksprache von Frau Roesgen in Ihrem Hause wurde ihr erklärt, man müsse "einmal in Ruhe miteinander reden". Ein bisschen spät, finde ich.

Ich möchte Sie bitten, zum einen diese Entscheidung noch einmal zu überdenken und zum andern derartige Informationen betroffenen Städten nicht per dpa-Meldung erfahren zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Paul Hebbel Oberbürgermeister"
Pressemitteilung der Landesregierung


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 09.01.2020 16:15 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter