Stadtplan Leverkusen
22.10.2013 (Quelle: DJK Leverkusen)
<< Outdoor-Fitness-Parcours im Neuland-Park eingeweiht   Pkw gegen Motorrad - Pkw-Fahrer flüchtet >>

Leverkusens Timo Boll gesucht


DJK Sportfreunde Leverkusen organisiert wieder vor Ort die bundesweite Tischtennis-Aktion für Mädchen und Jungen

Nicht selten werden aus „mini“-Meistern später Nationalspieler. Einen Spieler wie den Tischtennis-Star und Rekord-Europameister Timo Boll zu finden, ist aber nicht die Hauptsache der bundesweit angebotenen „mini-meisterschaften.“. Es geht vor allem um den Spaß an der Sportart mit den kleinen, schnellen Bällen.am Spiel. Und dabei sollen die „Kleinsten“ in Leverkusen zumindest einen Tag lang die Größten sein.

Am Samstag, 02. November, 14:00 Uhr, bietet Leverkusens größter und aktuell sportlich auch erfolgreichster Tischtennisverein, der zweimalige Deutschen Pokalmeister DJK Sportfreunde Leverkusen, in der großen Sporthalle der Freiherr-vom-Stein-Schule, Leverkusen-Schlebusch, Morsbroicher Straße 77, wieder einen Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2013/2014 im Tischtennis aus. Der Name mag „klein“ klingen, ist aber in Wirklichkeit groß, denn die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im deutschen Sport. Seit 1983 haben fast 1,4 Millionen Kinder in Deutschland daran teilgenommen. Bundesweit wird die Aktion von der Tischtennisfirma JOOLA und dem Versicherungskonzern ARAG unterstützt.

Mitmachen bei den mini-Meisterschaften dürfen alle sport- und tischtennisbegeisterten Kinder im Alter bis zwölf Jahren, mit einer Einschränkung: Die Mädchen und Jungen dürfen vorher noch nie am offiziellen Spielbetrieb, also zum Beispiel an Meisterschafts-, Pokalspielen, Turnieren oder Ranglisten teilgenommen haben und entsprechend keine Spielberechtigung besitzen. Auch wer also bislang noch nie einen Schläger in der Hand hatte, aber gerne einmal erste Erfahrungen mit dem schnellsten Ballsport der Welt sammeln möchte, ist herzlich eingeladen mitzuspielen. Den Schläger stellen die DJK Sportfreunde Leverkusen gerne zur Verfügung.

Mitmachen lohnt sich, und zwar für alle! Nicht nur, dass auf sämtliche Starter kleine Preise warten; die Besten qualifizieren sich zudem über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide für die Endrunden der Landesverbände. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar über die verschiedenen

Qualifikationsstufen die Teilnahme am Bundesfinale im kommenden Jahr. Zusammen mit einem Elternteil sind die Besten der „minis“ im kommenden Jahr Gast des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) in Mühlhausen (Thüringen). Auf die Sieger des Bundesfinals wartet zudem ein Besuch bei einer internationalen Tischtennis-Großveranstaltung.

Anmeldungen sind ab sofort beim Sportwart der Sportfreunde, Dirk Grether, Moselstraße 13, 51371 Leverkusen, Telefon 0214/68391, mail: minimeisterschaften@der-ball-ist-rund.net oder am Veranstaltungstag, 2. November unmittelbar in der Halle möglich.


Bilder, die sich auf Leverkusens Timo Boll gesucht beziehen:
00.00.2013: mini-Meisterschaften

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.01.2016 08:52 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter