Stadtplan Leverkusen
14.08.2013 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< RTP UNIA Racibórz für die Champions League der Frauen qualifiziert   >>

WM: Silke Spiegelburg wieder Vierte


Das Leben ist manchmal einfach ungerecht. Schon wieder hat es knapp nicht zum Edelmetall gereicht. Bei den 14. Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau erreichte TSV-Stabhochspringerin Silke Spiegelburg mit einer übersprungenen Höhe von 4,75 Meter am Dienstagabend Platz vier.
Sie wurde als Vierte ins Luschniki-Stadion geführt, als Vierte vorgestellt und beendete als Vierte das WM-Finale. Der Fluch mit der undankbaren Holzmedaille scheint bei Silke Spiegelburg kein Ende nehmen zu wollen. Bei der WM 2009, den Olympischen Spielen 2012 sowie bei der Europameisterschaft 2012 in Helsinki landete der Schützling von Leszek Klima ebenfalls auf dem vierten Platz.
Dabei war ihr Wettkampf in Moskau perfekt gestartet. Mit einer blitzsauberen Serie und keinen Fehlversuch bis zu der Höhe 4,75 Meter schien sie auf dem besten Weg zu ihrer ersten Medaille bei einer Weltmeisterschaft zu sein. Zugleich bedeutet diese Höhe Saisonbestleistung und zeigt, was für einen tollen Wettkampf Silke Spiegelburg abgeliefert hatte. An der Einstellung ihrer persönlichen Bestleistung und dem von ihr gehaltenen Deutschen Rekord von 4,82 Meter scheiterte sie dreimal nur denkbar knapp - diese Höhe hätte sie für die Bronzemedaille anbieten müssen. „Ich finde gerade keine Worte. Sonst hat diese Höhe immer für eine Medaille gereicht, vor allem wenn man alle im ersten Versuch gesprungen ist. Das erneute Aufraffen und Motivieren nach der Saison kostet so viel Kraft", erläutert eine sichtlich enttäuschte Silke Spiegelburg.
Doch wer die 27-Jährige Studentin der Gesundheitsökonomie kennt, weiß, dass sie nicht aufgibt, bis sie eine Weltmeisterschaftsmedaille in ihren Händen hält. Wer kämpft, wird belohnt - ihr Vereinskamerad Zehnkämpfer Michael Schrader, der nach jahrelanger Verletzungspause in Moskau sensationell Silber holte, ist das beste Beispiel!



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
17.01.2018: Silke Spiegelburg beendet die Hallen-Saison

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.08.2017 17:32 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet