Stadtteilentwicklungskonzept Opladen: Zweite Öffentlichkeitsveranstaltung - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1134 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1084 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 802 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 780 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 766 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 752 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 752 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 8 / 742 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 740 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 732 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Stadtteilentwicklungskonzept Opladen: Zweite Öffentlichkeitsveranstaltung

Veröffentlicht: 17.10.2012 // Quelle: Stadtverwaltung

Die Einbindung des neu entstehenden Quartiers "neue bahnstadt opladen" in die Gesamtstruktur Opladens bedeutet eine Chance für die Stadtteilentwicklung. Deshalb ist es wichtig, in einer Gesamtschau Perspektiven und realisierbare Maßnahmen für den gesamten Stadtteil zu entwickeln. Dazu dient der Prozess des Stadtteilentwicklungskonzepts Opladen. Zu dessen zweiter Öffentlichkeitsveranstaltung sind alle Bürgerinnen und Bürger am Dienstag, 23. Oktober, um 18.00 Uhr in die Cafeteria und Pausenhalle des Landrat-Lucas-Gymnasiums (Peter-Neuenheuser-Str. 7-11 51379 Leverkusen) eingeladen.

Die Stadt Leverkusen und die beauftragten Planungsbüros werden den Stand ihrer Analysen, diesmal mit den Schwerpunkten "Wohnen und Einzelhandel", vorstellen und mit den Bürgerinnen und Bürgern Opladens gemeinsam diskutieren, wie man in naher Zukunft in Opladen leben möchte und was von privater und öffentlicher Seite getan werden muss, um den Stadtteil dauerhaft als Wohn- und Lebensstandort attraktiv zu gestalten.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.908
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung