Stadtplan Leverkusen
23.08.2012 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< CHEMPARK unterstützt Klinikclowns im Leverkusener Klinikum   Stadtrundfahrt durch Leverkusen >>

OB Buchhorn bei der Einschulung im Steinfeld


ABC-Schützen haben ihren großen Tag

Lange haben sie darauf hin gefiebert. Es wurden Schultüten gebastelt und gefüllt, Tornister gekauft und sich schweren Herzens aus dem Kindergarten verabschiedet. Am Donnerstag, 23. August, war es dann endlich soweit: Die neuen Erstklässler in Leverkusen wurden an ihren Schulen begrüßt.

Die i-Dötzchen von der GGS Im Steinfeld durften sich über einen besonderen Begrüßungsgast auf ihrer Einschulungsfeier freuen. Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn ließ es sich nicht nehmen den Schülern stellvertretend für alle Leverkusener Schulanfänger einen guten Start in das erste Schuljahr zu wünschen.
Dabei überreichte er den Neulingen eine kleine Überraschung:
"Zur Erinnerung an euren ersten Schultag möchte ich euch zum Schluss etwas Schönes mitgeben: ein kleiner Beutel mit nützlichen Überraschungen für das erste Schuljahr. Darin findet ihr zum Beispiel ein Schreib- und Rechenheft und eine Freikarte für das Freizeitbad Calevornia.", sagte der Oberbürgermeister.
Ermöglicht hat dieses Geschenk die Firma Avea, die durch ihren Geschäftsführer Hans-Jürgen Sprokamp ebenfalls auf der Feier vertreten war.

Anschließend freuten sich die frischgebackenen Grundschüler in der kleinen Turnhalle über eine Aufführung der Zweitklässler. Möglicherweise schon bald soll etwas gegen den Platzmangel im Steinfeld getan werden: Die Planer entwickeln zurzeit Ideen für Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen in der Grundschule, damit die Kinder in Zukunft genügend Raum zur persönlichen Entfaltung zur Verfügung haben.

Im Steinfeld haben 73 Erstklässler ihren ersten Schultag bestritten. In ganz Leverkusen wurden insgesamt rund 1400 Kinder eingeschult. An den weiterführenden Schulen gehen ab diesem Schuljahr 1501 neue Fünftklässler zum Unterricht: 618 an Gymnasien, 398 an Realschulen, 395 an Gesamtschulen und 90 an Hauptschulen.


Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn hielt hierbei folgende Rede:

"Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Frau Hoffmann,
sehr geehrter Herr Sprokamp,
sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,
liebe Eltern,

lange wart ihr, liebe Kinder, die Großen im Kindergarten, und nun kommt noch mal die Zeit, in der ihr zunächst wieder die Kleinen hier an der Gemeinschaftsgrundschule Im Steinfeld, in Leverkusen-Bürrig, seid. Aber das sieht im nächsten Jahr schon wieder ganz anders aus. Dann begrüßt ihr die neuen Schülerinnen und Schüler, wie heute hier die Mädchen und Jungen aus der zweiten Klasse euch das gleich im Anschluss vormachen werden.

Heute ist ein ganz besonderer Tag. Nicht nur, weil ihr bald eure Schultüten auspacken dürft, nein, ihr seid ab jetzt auch richtige Schulkinder! Ihr meint, das wird doch jeder einmal und ist daher nichts Besonderes? Nein, so ganz stimmt das nicht. Wenn ihr eure Eltern, Geschwister, Omas und Opas fragt, dann werden die euch bestätigen: Für jeden hier ist und war dieser Tag, egal ob erst kürzlich oder schon vor langer Zeit, einzigartig. Dies war auch bei mir nicht anders.

Ab heute werden die ersten Schritte gemacht, um bald selbst zu den Großen zu gehören. Hier an der Schule werdet ihr Buchstaben und Zahlen, Lesen, Schreiben und Rechnen lernen, also alles, was die Erwachsenen längst können.

Damit ihr den nötigen Platz zum Lernen, aber auch genügend Raum zur persönlichen Entfaltung habt, wird diese Schule im übernächsten Jahr umgebaut und auch erweitert. Ein Neubau soll entstehen, neue Klassenräume, für einen noch moderneren Schulunterricht und großzügige Räume zum Musizieren und Singen. Ganz zu schweigen von der neuen Gymnastikhalle, die auch noch entstehen wird.

Ihr seht, hier wird während eurer Schulzeit viel geschehen und wenn ihr dann in vier Jahren die Schule wieder verlasst, wird sich eure Schule sehr verändert haben und ihr natürlich auch.

Liebe Kinder,
freut euch auf eine spannende und schöne Schulzeit, viele neue Eindrücke, neues Wissen und natürlich viele neue Freunde.

Zur Erinnerung an euren ersten Schultag möchte ich euch zum Schluss etwas, wie ich finde, Schönes mitgeben: ein kleiner Beutel mit nützlichen Überraschungen für das erste Schuljahr. Darin findet ihr zum Beispiel ein Schreib- und Rechenheft und eine Freikarte für das Freizeitbad Calevornia. Die Firma Avea, die Abfallwirtschaft Leverkusen, hat ganz wesentlich dazu beigetragen, dass dieses Geschenk ermöglicht wurde. Deshalb freut es mich auch, dass Herr Sprokamp, der Geschäftsführer der AVEA heute hier ebenfalls anwesend ist. Stellvertretend für alle Kinder möchte ich jetzt dreien von euch diesen Beutel geben. In den Klassen bekommt dann jeder seinen eigenen von euren Klassenlehrern überreicht.

Viel Spaß damit und genießt euren ersten Tag!"


4 Bilder, die sich auf OB Buchhorn bei der Einschulung im Steinfeld beziehen:
23.08.2012: Buchhorn mit I-Dötzchen
23.08.2012: I-Dötzchen
23.08.2012: Buchhorn mit I-Dötzchen
23.08.2012: Buchhorn mit I-Dötzchen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.06.2013 11:49 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter