Stadtplan Leverkusen
10.05.2012 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Stauendeunfall auf der A 3   Aktiv die Natur genießen >>

Leverkusen-Löwe an Jan-Gregor Kremp


Er ist Musiker, Kabarettist und inzwischen einer der sehr erfolgreichen Film- und Bühnenschauspieler Deutschlands, aber er ist vor allem auch eins, bekennender Leverkusener. Dies wurde immer wieder deutlich bei der Verleihung des Leverkusen-Löwen, einer kleiner Bronzefigur als Nachbildung des Leverkusener Wappentiers, die der Leverkusener Bildhauer Kurt Arentz für diesen Anlass schuf.
Der Verein "Leverkusen - ein starkes Stück Rheinland " vergibt diese Auszeichnung seit 2006 jährlich an eine Persönlichkeit, die sich besonders um den Namen und das Ansehen der Stadt Leverkusen verdient gemacht hat. Namhafte Preisträger wie Rudi Völler, Steffi Nerius und Werner Wenning gehörten schon zu den Geehrten und nun traf es Jan-Gregor Krermp, dem bekennenden Fan nicht nur vom Fußballteam Bayer 04 Leverkusen, sondern auch von seiner Heimatstadt, in die er 2003 mit seiner Frau , der Schauspielerin Johanna Gastdorf und dem gemeinsamen Sohn zurückkehrte.
"Leverkusen ist meine Stadt, hier sind meine Wurzeln und hier fühle ich mich wohl, " betonte Kremp nicht nur in seiner Dankesrede nach der Ehrung am Mittwoch, 9. Mai, im Spiegelsaal von Schloss Morsbroich. Diese Aussage machte er auch in Vergangenheit schon häufig, etwa bei "Inas Nacht" oder auch beim "Kölner Treff, jeweils von den Moderatorinnen gefragt, wieso er denn ausgerechnet in Leverkusen lebe.
"Es muss etwas mit dem oftmals unterschätzten Begriff und dem Gefühl von Heimat zu tun haben", das Jan-Gregor Kremp mit Leverkusen verbindet, mutmaßte Laudatorin Bettina Boettinger und zählte auf, welche großen Städte Kremp hinter sich gelassen hatte, um wieder in Leverkusen zu leben. Dabei musste auch die WDR-Moderatorin eingestehen, trotz der Nähe zu Köln und Düsseldorf von Leverkusen eigentlich sehr wenig zu kennen.
Sie würdigte ebenso wie Leverkusens Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn nicht nur seine Verbundenheit zu Leverkusen, sondern auch sein Engagement als Bürger dieser Stadt. So bewirbt er nicht nur musikalisch seine Heimatstadt, er engagiert sich für Jugendliche in Leverkusen und ist Schirmherr des Projektes "Young Stage Leverkusen", einem Ausbildungsprojekt für junge Leute. Dieses darf sich auch über 5.000 € freuen, die seit diesem Jahr durch ein in dieser Höhe von der Volksbank Rhein-Wupper ausgelobtes Preisgeld mit dem Leverkusener Löwen verbunden ist. Der Preisträger erhält es zur Weitergabe an ein soziales oder kulturelles Projekt in Leverkusen.
Dass sich in Leverkusen gut leben lässt, betonten neben dem Geehrten selbst auch der Vereinsvorsitzende Manfred Wiethüchter und Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn, der gerne darauf verwies, wie nachdrücklich Kremp mit manchem Klischee über Leverkusen an prominenter Stelle aufgeräumt habe. Spontanen Applaus erntete der Oberbürgermeister für den Vorschlag, Bettina Boettinger möge doch einmal ernsthaft einen "Kölner Treff" nur mit der illustren Schar von Preisträgern des Leverkusener Löwen, bestreiten. "Beste Unterhaltung und Überziehung der Sendezeit sind garantiert, so der Oberbürgermeister. "Möglicherweise etwas für die 250. Ausgabe des Kölner Treffs im Herbst" reagierte Bettina Boettinger sichtlich amüsiert.
Angesichts vieler lobender Worte und der ersten und für ihn ausgesprochen wichtigen Ehrung in seiner Heimatstadt bedankte sich Kremp nicht nur mit einem unterhaltsamen Einblick in seine bisherige schauspielerische Laufbahn, sondern schloss seinen Dank am Flügel mit seiner musikalischen Liebeserklärung an Leverkusen und Bayer 04, die in der Hymne 'Verseuchte Erde bleibt doch Heimatboden / dort wo 04 dem Abstieg ewig trotzt / Meine Geburt, mein erster Kuss, mein letzter gehört zu dir / wie Aspirin und Bier' unter lang anhaltendem Beifall endete.


3 Bilder, die sich auf Leverkusen-Löwe an Jan-Gregor Kremp beziehen:
05.09.2012: Kremp, Buchhorn, Boettinger, Gastdorf, Wiethüchter und Schaefer
05.09.2012: Jan-Gregor Kremp
05.09.2012: Reinhard Buchhorn

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.09.2016 11:36 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter