Stadtplan Leverkusen
20.05.2011 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< "Mädchentreff Mabuka" lädt zum 22. Geburtstag ein   Kultur und Schule: Große Projektrevue am 29. Mai >>

Instandsetzungsarbeiten in der Straßburger Straße


Die Stadt Leverkusen führt auch in diesem Jahr im Rahmen des Straßeninstandsetzungsprogramms umfangreiche Fahrbahnsanierungen im Stadtgebiet durch. Sie werden nun in der Straßburger Straße fortgesetzt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen dem Willy-Brandt-Ring und der Schlebuscher Heide.

Die Arbeiten beginnen voraussichtlich in der Woche ab dem 23. Mai und werden Mitte Juni 2011 abgeschlossen sein, sofern die Witterung dieses zulässt.

Betroffen sind neben der Fahrbahn in diesem Abschnitt auch die Gehwege. Gleichzeitig müssen 3 Straßenabläufe und deren Anschlussleitungen saniert werden.

Die Instandsetzung wird erforderlich, da es eine Vielzahl von Flickstellen und somit auch Nahtstellen gibt, die beseitigt werden müssen. Desweiteren gibt es größere Risse bzw. feine Netzrisse, in die Wasser eindringen kann, so dass Frostaufbrüche entstehen können.
Die neue Deckschicht soll dieses verhindern.

Um die Arbeiten durchführen zu können, ist es erforderlich, dass die Straßburger Straße von der Einmündung Schlebuscher Heide bis zum Willy-Brandt-Ring als Einbahnstraße eingerichtet wird. Die Einfahrt vom Willy-Brandt-Ring in die Straßburger Straße ist für alle Kraftfahrzeuge untersagt.

Für die Anwohner der Schlebuscher Heide und der Straßburger Str. mit Fahrtziel Willy-Brandt-Ring ändert sich nichts. Der Kraftfahrzeugverkehr kann beide Straßen außerhalb der Baustelle in beide Richtungen wie gewohnt befahren.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 11.12.2015 14:16 von leverkusen.
Bisherige Kommentare
Am 24.05.2011 um 07:39:45 schrieb Dirk:
Unfähige Baustelleneinrichtung
Nach der Einrichtung der Baustelle am 23.5. ist wohl niemanden der hochbezahlten Ingenieure und Landschaftsarchitekten aufgefallen, dass die Ausfahrt aus der Straßburger Strasse nur über Kontaktschleife funktioniert. Da die Strassenführung aber über die Gegenspur führt, blieb es Dauerrot. Nach Beschwerden bei der Polizei wurde die Baustelle vorerst verändert.

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter