Stadtplan Leverkusen
17.04.2010 (Quelle: Polizei)
<< Leverkusener Stabhochspringer stecken fest   Abteilungsleiter Strauss: „Wir können professionell weiterarbeiten“ >>

Frisiertes Kleinkraftrad lief 110 km/h


Gestern Nachmittag hat die Polizei in Wiesdorf ein Kleinkraftrad aus dem Verkehr gezogen, dass mit überhöhter Geschwindigkeit im Stadtgebiet unterwegs war.

Ein Polizeibeamter (26), der mit seinem Privatwagen mit 50 km/h auf der Sauerbruchstraße unterwegs war, staunte nicht schlecht, als er gegen 15.00 Uhr von einem Motorroller rechts und mit hoher Geschwindigkeit überholt wurde. An der roten Ampel an der Kalkstraße sprach er den 20-jährigen Fahrer an, der ihm voller Stolz erwiderte, dass das Gefährt 110 km/h fahren würde, um dann in die Scharmhorststraße weiter zu rasen. Der Beamte konnte dem Kleinkraftrad kaum noch folgen und entschied sich aus Sicherheitsgründen, die Nachfahrt abzubrechen und verständigte per Telefon die Einsatzleitstelle der Polizei.

Eine Streife suchte den Raser an der Halteranschrift auf. Im Gespräch mit den Uniformierten relativierte der Zweiradfahrer die Möglichkeiten seiner "Gilera" und bezifferte deren Höchstgeschwindigkeit nun auf 80 km/h - immerhin 30 km/h schneller, als die bauartbedingt erlaubten 50 km/h. Eine Kontrolle auf dem Rollenprüfstand bestätigte dann aber die erste Schätzung des Besitzers und ergab den Wert von 110 km/h. Der Biker hatte Veränderungen an Zylinder, Variomatik und Auspuff der Maschine vorgenommen. Die Hinterradbremse war allerdings ohne Funktion und eine Fahrerlaubnis konnte der 20-Jährige auch nicht vorlegen.

Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungs- und das Kraftfahrzeugsteuergesetz.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.04.2010 00:04 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter