Stadtplan Leverkusen
20.02.2010 (Quelle: Internet Initiative)
<< Allein, doch mitreißend   Post kommt nach Manford >>

Ehrenkreuz der Europa-Union für Hans-Georg Meyer


Der Vorsitzende der Europa-Union Leverkusen Dr. Hans-Georg Meyer erhielt am Freitag im Spiegelsaal des Schlosses Morsbroich das Ehrenkreuz der Europa-Union NRW.
Festredner waren der Landesvorsitzende Wolfram Kuschke, der Landesgeschäftsführer Pantaleon Giakoumis, Bürgermeisterterin Eva Lux.
Unter den Gästen waren u.a. der Vorsitzende der Partnerschaftsinitiative Leverkusen-Ratibor Helmut Nowak, der Vorsitzende des Bundes der Vertriebenen Sigisbert Nitsche sowie die die aktiven und ehemaligen Politiker Raimund Gietzen, Hermann-Josef Kentrup (beide CDU), Walter Mende, Wilfried Lahne (alle SPD), Monika Ballin-Meyer-Ahrens, und Benedikt Vennemann (alle FDP, Auch die Nachbarstädte waren prominent vertreten, u.a. mit dem Kölner Vorsitzenden Jürgen Hollstein (CDU-MdL)
Im Anschluß an fand ein Symposium mit Herbert Reul, Sylvia Löhrmann, Alexander Graf Lambsdorff, Axel Schäfer und Herbert Jakoby statt. Abgerundet wurde der Abend durch ein schmackhaftes kaltes Buffet.


9 Bilder, die sich auf Ehrenkreuz der Europa-Union für Hans-Georg Meyer beziehen:
19.02.2010: Walter Mende und Alfred Fechner
19.02.2010: FDP mit Ehrenkreuzträger Meyer
19.02.2010: Löhrmann, Kuschke und Lambsdorf
19.02.2010: Präsente für Hans Georg Meyer
19.02.2010: Lahne beim Eintrag ins Gästebuch
19.02.2010: Michael Schmidt, Wilfried Lahne
19.02.2010: Sablowski fotografiert
19.02.2010: Herbert Reul, Löhrmann
19.02.2010: Banner Europa-Union

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 04.06.2014 18:29 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter