Stadtplan Leverkusen
24.08.2009 (Quelle: Internet Initiative)
<< Volberg zum 1. Bürgermeister gewählt   Empfang für die erfolgreichen Leichtathleten >>

Podiumsdiskussion beim Stadtelternrat


Politiker unter sich



Reinhard Buchhorn, Monika Ballin-Meyer-Arenz, Ernst Küchler und Josefa Lux (von links)
Genau 32 Personen fanden zur Podiumsdiskussion beim Stadtelternrat im Lise-Meitner-Gymnasium. Hiervon waren mit den OB-Kandidaten Ernst Küchler, Reinhard Buchhorn, Alfred Mertgen und Erhard T. Schoofs (Bürgerliste), der Landtagsabgeordneten Ursula Monheim (CDU), den jetzigen und/oder möglichlicherweise zukünftigen Rats- und Bezirksvertretern Klaus Hupperth, Sebastian Newiadomsky, (beide CDU), Eva Lux (SPD), Stephan Baake (Grüne), Sonja Bläser, Brigitte von Bonin (Freie Wähler) und Jugendamtsleiter Rainer Gurk allerdings viele Politiker und wenige Eltern vertreten.

In der von Bärbel Specht souverän moderierten Veranstaltung wurden verschiedene Themenbereiche durchgegangen, zu denen die Parteien vorher ihre Stellungnahmen abgeben hatten. Die zusammengefaßten Stellungnahmen wurden wurden per Beamer der Versammlung gezeigt.

Spannend und teilweise persönlich wurde die Diskussion nur bei Pro und Kontra "Aufbewahrungsfabriken" (8-zügige Kindertagestätten). Erhard Schoofs und Brigitte von Bonin sprachen sich eindeutig dagen aus, während Eva Lux sie vehement verteidigte.


3 Bilder, die sich auf Podiumsdiskussion beim Stadtelternrat beziehen:
24.08.2009: Rainer Gurk
24.08.2009: Publikum bei der Diskussion des Stadtelternrates
24.08.2009: Reinhard Buchhorn, Monika Ballin-Meyer-Ahrens, Ernst Küchler, Eva Lux

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 22.10.2017 21:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter