Stadtplan Leverkusen
28.07.2008 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Glückauf „für Miriam" – OB Küchler besuchte junge Filmcrew   Parteivorsitzender Beisicht tritt in Leverkusen als Spitzenkandidat an >>

Verein mit den meisten deutschen Sportlern in Peking:


TSV Bayer 04 Leverkusen sendet 15 Olympia-Teilnehmer und 13 Paralympics-Teilnehmer nach China

„Wir wünschen unseren 28 Sportlern viel Erfolg und die notwendige Portion Glück, um die eine oder andere Medaille zu gewinnen.“ Mit diesen Worten verabschiedete der Vorsitzende des TSV Bayer 04, Klaus Beck, die Leverkusener Sportler, die sich qualifiziert haben. Der Verein stellt damit in Deutschland die meisten Teilnehmer. „Es erfüllt uns mit Stolz, dass so viele Sportlerinnen und Sportler des TSV Bayer 04 um die Medaillenplätze kämpfen werden,“ sagte Beck anlässlich der bevorstehenden Abreise der Olympioniken.

Damit der TSV Bayer 04 auch nach den Olympischen Spielen in Peking eine führende Adresse im Sport darstellt, wurde frühzeitig die „Vision 2012“ entwickelt. Trotz der Etatkürzungen wird der nachwuchsorientierte Spitzensport im Verein auch weiterhin gesichert. Schon heute werden die Kinder und Jugendlichen beim TSV Bayer 04 für die nächsten großen Aufgaben gefördert. Ihre notwendige Ausbildung erhalten die Sportler durch die Eliteschule des Sportes und können zudem mit einem Ausbildungsplatz bei der Bayer AG rechnen, um auch als Spitzensportler ihre duale Karriere fortzusetzen.

Gleichzeitig bleibt die Vielfalt des TSV Bayer 04 durch das Angebot von Breiten- und Jugendsport erhalten. Dem Verein gehören insgesamt 10.000 Mitglieder an, davon 6.000 dem Breitensport und 4.000 dem Leistungs-, Jugend- und Behindertensport an.

Die 15 Olympioniken des TSV Bayer 04:
Und dies sind die 15 Sportler des TSV Bayer 04 Leverkusen, die sich für die Olympischen Spiele qualifiziert haben: Handball: Clara Woltering, Laura Steinbach, Anna Loerper, Anne Müller; Leichtathletik Frauen: Marathon: Melanie Kraus, Stabhochsprung: Silke Spiegelburg, Speerwurf: Steffi Nerius, Katharina Molitor, Siebenkampf: Jennifer Oeser, 4x100 Meter: Mareike Peters, 4x400 Meter: Sorina Nwachukwu; Leichtathletik Männer: Stabhochsprung: Danny Ecker, Weitsprung: Sebastian Bayer, Hammerwurf: Markus Esser; Fechten, Degen: Britta Heidemann.

Die 13 Sportler des TSV Bayer 04 bei den Paralympics:
Leichathletik: Michaela Floeth, Jörg Frischmann, Katrin Green, Andrea Hegen, Astrid Hoefte, Annalena Knors, Marc Lembeck, Mathias Mester, Heinrich Popow, Frank Tinnemeier; Schwimmen: Sebastian Iwanow, Florian Moll; Radsport: Natalie Simanowski.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.07.2014 14:37 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter