Stadtplan Leverkusen
23.06.2008 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Danny Ecker siegt beim Europacup   Neue Bayer-Technologie senkt Stromverbrauch und CO2-Emissionen um 30 Prozent
Bayer erhält den Umweltpreis des Bundesverbandes der Deutschen Industrie
>>

Jennifer Oeser löst in Ratingen Olympia-Ticket


Das wäre geschafft: Beim Mehrkampf-Meeting in Ratingen hat sich Siebenkämpferin Jennifer Oeser als Zweite einen Startplatz bei den Olympischen Spielen in Peking (China) erkämpft. Die Leichtathletin des TSV Bayer 04 Leverkusen steigerte dabei ihre persönliche Bestleitung auf 6436 Punkten. Wie erwartet lag die Paderbornerin Lilli Schwarzkopf mit 6536 Zählern vor Oeser. Das dritte Ticket für Peking löste die Neubrandenburgerin Sonja Kesselschläger als Dritte mit 6311 Punkten.

Trainer Karl-Heinz Düe sprach von einem „gelungenen Siebenkampf“, sah aber noch Steigerungspotenzial vor allem im Kugelstoßen (14,00 m) und in Oesers Wackeldisziplin, dem Speerwurf (46,48 m). Auch im Weitsprung gab es trotz eingestellter persönlicher Bestleistung von 6,28 Metern nicht nur Lob vom Coach. „Das war nicht so bärig. Die Disziplin ging an die Nerven, weil Jenny erst im dritten Versuch die Leistung erzielt hat“, erklärte Düe.

Jeweils mit einer Bestmarke begann und beendete Oeser ihren Wettkampf. 13,50 Sekunden über 100 Meter Hürden und 2:11,96 Minuten über 800 Meter: So schnell war die Leverkusenerin bislang nicht unterwegs.

Für Oesers Vereinskameraden Stefan Drews ist der Peking-Traum hingegen ausgeträumt. Mit 3854 Zählern lag der Leverkusener im Zehnkampf bereits nach Tag eins mehrere hundert Punkte hinter seinen Konkurrenten. Am zweiten Tag fabrizierte der EM-Siebte schließlich einen Salto Nullo im Stabhochsprung und trat zu den letzten beiden Disziplinen nicht mehr an.

„Seine Leistungen zeigen das, was wir trainieren konnten“, erklärte Trainer Axel Berndt niedergeschlagen. Im Mai zog sich Drews beim Mehrkampf in Bernhausen eine Oberschenkelverletzung zu und musste danach mit den Belastungen kürzer treten.

Die Leistungen von Jennifer Oeser in Ratingen im Überblick:

Frauen: Siebenkampf: 2. Jennifer Oeser 6436 Punkte (100 m Hürden: 13.50 sec – Hoch: 1.82 m – Kugel: 14,00 m – 200 Meter: 24,60 sec – Weit: 6,28 m – Speer: 46,48 m – 800 Meter: 2,11,96 min).

Die kompletten Ergebnisse gibt es unter www.leichtathletik.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 30.03.2020 03:05 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter