Bayer-Berufskolleg wird fortgeführt
Richard Pott: "Wir stehen zu unserem sozialen Engagement"


Archivmeldung aus dem Jahr 2007
Veröffentlicht: 05.12.2007 // Quelle: Bayer

Das Bayer-Berufskolleg wird in bewährter Weise durch die Bayer Industry Services (ab 1. Januar 08: "CURRENTA") fortgeführt. Ursprüngliche Pläne, die gesamte schulische Ausbildung oder Teile davon an die Stadt Leverkusen zu übertragen, werden damit nicht realisiert.

"Wir wollen mit unseren verschiedenen Bildungseinrichtungen weiterhin einen wichtigen Beitrag zur beruflichen Qualifizierung und zur Zukunftssicherung junger Menschen leisten", betont Dr. Richard Pott, Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Bayer AG. "Denn wir stehen zu unserem sozialen Engagement, in dem unsere Ausbildungsaktivitäten einen hohen Stellenwert einnehmen." Der Austausch über unterschiedliche Bildungsthemen und der Dialog zur Planung gemeinsamer Ausbildungprojekte mit der Stadt Leverkusen werde auch künftig fortgesetzt und intensiviert, so Pott.

Zurzeit werden in Leverkusen von der Bayer Industry Services rund 900 Auszubildende von 24 Pädagogen und Fachkräften betreut.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.863

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Bayer"

Weitere Meldungen