Stadtplan Leverkusen
17.08.2007 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Auf dem Bürgersteig angefahren   Vorsicht beim Geldabheben >>

"Tour der Hoffnung" in Leverkusen


Spendenscheck für „Leverkusen hilft krebskranken Kindern“


Schirmherrin Petra Behle wird von OB Küchler (rechts) und Hans-Joachim Rothe begrüßt. Foto: Stadt Leverkusen
Ein Band von grünen Trikots, gelben Radlerhelmen und 400 Radlerbeinen – dieser auffällige Fahrradkorso zog sich gestern von Köln kommend über die Bundesstraße 8, den Europaring und die Bonner Straße durch Leverkusen. Die so genannte „Tour der Hoffnung“ warb mit ihrer Good-will-Tour für Spenden zugunsten von krebskranken Kindern.

Begrüßt wurde der bunte Tross an der Leverkusener Stadtgrenze von Oberbürgermeister Ernst Küchler und dem Geschäftsführer von Bayer Vital, Hans-Joachim Rothe. Und das nicht mit leeren Händen: Petra Behle, neunfache Weltmeisterin im Biathlon, Olympiasiegerin und Schirmherrin der Tour, nahm sichtlich erfreut einen Scheck über 5.000 Euro in Empfang. Die Spende soll – um das Doppelte aufgestockt – dem Verein „Leverkusen hilft krebskranken Kindern“ zugute kommen.

Nun hofft der Leverkusener Verein auf weitere Spenden, denn jeder gespendete Euro soll verdoppelt dem guten Zweck zufließen.

Dafür warb auch die mitradelnde Prominenz aus Sport und Medien - unter ihnen die Fernseh-Moderatoren Peter Escher und Herbert Watterott, sowie Ulrike Nasse-Meyfarth, Klaus-Peter Thaler, Marina Kielmann, Eberhard Gienger und Claudia Kohde-Kilsch.

Spenden sind weiterhin willkommen auf dem Konto des Vereins „Leverkusen hilft krebskranken Kindern“.
Konto-Nummer 100 000 009 bei der Sparkasse Leverkusen, BLZ 375 514 40.


Bilder, die sich auf "Tour der Hoffnung" in Leverkusen beziehen:
00.08.2007: Behle, Küchler, Rothe

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.08.2014 11:23 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter