Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1330 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1213 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1019 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1018 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 984 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 891 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 7 / 855 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 848 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 762 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 750 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

TSV-Olympiasiegerin Heide Ecker-Rosendahl feiert 60. Geburtstag

Veröffentlicht: 13.02.2007 // Quelle: TSV Bayer 04

Runder Geburtstag für "Gold-Heide": Doppel-Olympiasiegerin Heide Ecker-Rosendahl wird am 14. Februar (Mittwoch) 60 Jahre alt. Die Vorzeige-Leichtathletin des TSV Bayer 04 Leverkusen gewann bei den Olympischen Spielen 1972 in München die Goldmedaille im Weitsprung sowie mit der 4x100-Meter-Staffel der Frauen. Dazu kam noch Silber im Fünfkampf.
Die in Hückeswagen geborene Jubilarin war 1965 vom TSV Radevormwald in die TSV-Trainingsgruppe unter Erfolgscoach Gerd Osenberg gekommen und hatte während ihrer Karriere immerhin 40 Deutsche Meistertitel gewinnen können.
Die zweimalige "Sportlerin des Jahres (1970 und 1972) stellte insgesamt neun Weltrekorde auf. Ihre weiß-roten Ringelsocken sowie zahlreichen Brillen wurden ihr Markenzeichen bei Wettkämpfen. Nach ihrem Abschied vom Leistungssport 1973 betreute sie noch rund 15 Jahre als verantwortliche Trainerin die Schülergruppen der Bayer-Leichtathletik.
Diplom-Sportlehrerin Ecker-Rosendahl ist seit 1974 verheiratet mit dem ehemaligen US-Basketballprofi John Ecker und Mutter der Söhne David (31) und Danny (29), der bekanntlich zu den besten deutschen Stabhochspringern zählt. Die Trägerin des Ehrenrings der Stadt Leverkusen war von 1993 bis 2001 als Athletenbeauftragte beim Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) tätig, außerdem fungierte sie von 1997 bis 2001 als DLV-Vizepräsidentin.
Für ihre Verdienste rund um den Sport erhielt sie vom Land Nordrhein-Westfalen 1989 den NRW-Verdienstorden. Seit 2002 engagiert sich Heide Ecker-Rosendahl unter anderem wieder als stellvertretende Vorsitzende in der Leichtathletik-Abteilung beim TSV Bayer 04, auch in der Sportstiftung NRW ist sie als 2. Vorsitzende tätig. Beruflich betreibt sie seit einigen Jahren zwei Fitnessanlagen in Leverkusen (mit integrierter Ernährungsakademie) und St. Augustin.

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.968
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04