Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1305 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1203 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1001 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1001 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 956 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 942 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 7 / 933 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 840 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 827 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 10 / 798 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Behindertensport-Förderverein "aclive" in Leverkusen gegründet

Nachwuchstrainerin Steffi Nerius als Schirmherrin
Veröffentlicht: 09.05.2006 // Quelle: TSV Bayer 04



Der neue Behindertensport-Förderverein "aclive" hat die Arbeit aufgenommen (von links): Schatzmeister John Stoffels, Vorsitzender Werner Kalversberg, Manfred Herpolsheimer (Beirat), Meinolf Sprink (Beirat), Steffi Nerius (Schirmherrin), Jörg Frischmann (Behindertensport-Geschäftsführer TSV Bayer 04) und Heribert Faßbender (Beirat).
Foto: TSV Bayer 04/ A. Karbasi
Profitieren soll vor allem der Nachwuchs: In Leverkusen hat am Dienstag (09. Mai) der Behindertensport-Förderverein "aclive" seine Gründungsversammlung abgehalten. Die neue Initiative unterstützt die Arbeit der bundesweit anerkannten Behindertensport-Abteilung des TSV Bayer 04 und will möglichst vielen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, aktiv Sport zu treiben oder sich im Leistungsbereich den Traum von einer Paralympics-Teilnahme zu erfüllen. Als Vorsitzender fungiert Werner Kalversberg (56), dem Beirat gehören neben Nachwuchstrainerin und Schirmherrin Steffi Nerius noch Heribert Faßbender (TV-Sportchef WDR), Manfred Herpolsheimer (Vorsitzender der Sparkasse Leverkusen) sowie der Bayer-Sportbeauftragte Meinolf Sprink an. Bei seinen Aktivitäten setzt "aclive" auch auf die beiden Aktionen "Pool 100" sowie die von Speerwerferin Nerius entwickelte Idee "63+". So werden im "Pool 100" neben der klassischen Mitgliedschaft mindestens 100 Partner gesucht, die eine jährliche Spende von 100 Euro tragen wollen - zu den ersten Förderern gehören die Bayer 04-Fußballprofis Carsten Ramelow und Jens Nowotny. Dagegen bezieht sich "63+" auf die Resultate der WM-Dritten Nerius: Für jeden Meter ihrer besten Weite pro Wettkampf in der Saison 2006 über 63 Meter zahlen Förderer im Gegenzug einen vorab vereinbarten Betrag. Die 33-Jährige Nerius selbst plant für die Europameisterschaften im August in Göteborg nach diesem System einen persönlichen Einsatz von sogar 500 Euro pro zusätzlichem Meter. Weitere Informationen gibt es per email: nerius@aclive.de oder im Internet unter www.aclive.de.

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 4.547
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04